Epheser 2,19

Lutherbibel 2017

19 So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen,

Elberfelder Bibel

19 So seid ihr nun nicht mehr Fremde und Nichtbürger[1], sondern ihr seid Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen. (Eph 3,6; 1Tim 3,15; Hebr 12,22)

Hoffnung für alle

19 So seid ihr nicht länger Fremde und Heimatlose; ihr gehört jetzt als Bürger zum Volk Gottes, ja sogar zu seiner Familie.

Schlachter 2000

19 So seid ihr nun nicht mehr Fremdlinge ohne Bürgerrecht und Gäste, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen[1],

Zürcher Bibel

19 Ihr seid also nicht mehr Fremde ohne Bürgerrecht, ihr seid vielmehr Mitbürger der Heiligen und Hausgenossen Gottes, (Eph 3,6)

Gute Nachricht Bibel

19 Ihr Menschen aus den anderen Völkern seid also nicht länger Fremde und Gäste. Ihr habt Bürgerrecht im Himmel zusammen mit den heiligen Engeln[1], ihr seid Gottes Hausgenossen. (Eph 3,6)

Neue Genfer Übersetzung

19 Ihr seid jetzt also nicht länger Fremde ohne Bürgerrecht, sondern seid – zusammen mit allen anderen, die zu seinem heiligen Volk gehören – Bürger des Himmels[1]; ihr gehört zu Gottes Haus, zu Gottes Familie.

Einheitsübersetzung 2016

19 Ihr seid also jetzt nicht mehr Fremde und ohne Bürgerrecht, sondern Mitbürger der Heiligen und Hausgenossen Gottes.

Neues Leben. Die Bibel

19 Deshalb seid ihr nicht länger Fremde und ohne Bürgerrecht, sondern ihr gehört zu den Gläubigen[1], zu Gottes Familie.

Neue evangelistische Übersetzung

19 So seid ihr also keine Fremden mehr, geduldete Ausländer, sondern ihr seid Mitbürger der Heiligen und gehört zur Familie Gottes.

Menge Bibel

19 Demnach seid ihr jetzt nicht mehr Fremdlinge und Beisassen[1], sondern seid Vollbürger mit den Heiligen und Gottes Hausgenossen[2],

Das Buch

19 So seid ihr jetzt nicht mehr Fremde oder Ausländer, sondern vollberechtigte Mitbürger zusammen mit den anderen, die ganz auf Gottes Seite gehören, ja, Mitglieder der Familie Gottes.