Hosea 14,4

Lutherbibel 2017

4 Assur soll uns nicht helfen; wir wollen nicht mehr auf Rossen reiten, auch nicht mehr sagen zu dem Werk unserer Hände: Du bist unser Gott. Sondern bei dir finden die Verwaisten Erbarmen.

Elberfelder Bibel

4 Assur soll uns nicht retten, auf Pferden wollen wir nicht reiten und zum Machwerk unserer Hände nicht mehr sagen: Unser Gott! Denn bei dir findet die Waise Erbarmen. (Ps 10,14; Ps 20,8; Hos 2,19)

Hoffnung für alle

4 Wir verlassen uns nicht mehr auf die Assyrer, wir setzen unser Vertrauen auch nicht auf Pferde und Reiter. Wir werden nie wieder das, was wir mit eigenen Händen gemacht haben, als unseren Gott verehren! Denn nur du hilfst den Menschen, die schutzlos und verwaist sind.«

Schlachter 2000

4 Assyrien wird uns nicht retten; wir wollen nicht mehr auf Rossen reiten und das Werk unserer Hände nicht mehr unsere Götter nennen, denn bei dir findet der Verwaiste Barmherzigkeit!«

Zürcher Bibel

4 Assur wird uns nicht retten, wir wollen nicht auf Pferden reiten, und zum Werk unserer Hände werden wir nicht mehr sagen: Unser Gott! Denn bei dir findet das Waisenkind Erbarmen. (Jes 31,1; Hos 1,7)

Gute Nachricht Bibel

4 ›Wir suchen nicht mehr Hilfe bei den Assyrern, wir vertrauen nicht mehr auf unsere Pferde und Streitwagen, wir wollen nicht mehr das Machwerk unserer Hände als unseren Gott anrufen![1] Denn du hast Erbarmen mit dem, der keinen Beschützer hat.‹« (Hos 1,7; Hos 5,13; Hos 8,5)

Neue Genfer Übersetzung

Die Bibelstelle existiert in dieser Übersetzung nicht.

Einheitsübersetzung 2016

4 Assur kann uns nicht retten, / wir wollen nicht mehr auf Pferden reiten und zum Machwerk unserer Hände sagen wir nie mehr: Unser Gott. / Denn nur bei dir findet ein Waisenkind Erbarmen. (Jes 31,1; Hos 7,11)

Neues Leben. Die Bibel

4 Wir wollen uns nicht mehr auf Assyrien verlassen, auch nicht auf unsere Schlachtrösser. Wir werden nie mehr zu unseren selbst verfertigten Götzen sagen: `Ihr seid unsere Götter´. Denn nur bei dir sind die Waisen sicher geborgen.«

Neue evangelistische Übersetzung

4 Assyrien soll uns nicht retten, / auf Pferden wollen wir nicht reiten / und zum Machwerk unserer Hände nie mehr sagen: 'Unser Gott!' / Denn nur bei dir findet der Verwaiste Erbarmen."

Menge Bibel

4 Assyrien soll nicht mehr unser Helfer sein; auf Rossen wollen wir nicht mehr reiten und nicht mehr ›unser Gott!‹ sagen zum Machwerk unserer Hände; denn bei dir findet der Verwaiste Erbarmen.«

Das Buch

Die Bibelstelle existiert in dieser Übersetzung nicht.