Website too slow? Load as basic HTML.

Proverbs 3

Schlachter 2000

1 Mein Sohn, vergiss meine Lehre nicht, und dein Herz bewahre meine Gebote! (De 6:6; Ps 119:11; 2Ti 3:14) 2 Denn sie werden dir Verlängerung der Tage und Jahre des Lebens und viel Frieden bringen. (De 5:33; Ps 119:165; Pr 3:16; Pr 3:18) 3 Gnade und Wahrheit werden dich nicht verlassen! Binde sie um deinen Hals, schreibe sie auf die Tafel deines Herzens, (Pr 16:6; 2Co 3:3) 4 so wirst du Gunst und Wohlgefallen erlangen in den Augen Gottes und der Menschen. (Ge 39:2; 1Sa 2:26; Da 1:9; Lu 2:52) 5 Vertraue auf den HERRN von ganzem Herzen und verlass dich nicht auf deinen Verstand; (Ps 37:3; Ps 37:5; Jer 10:23; Ro 12:16; Eph 4:18) 6 erkenne Ihn auf allen deinen Wegen, so wird Er deine Pfade ebnen. (Ps 25:10; Isa 26:7) 7 Halte dich nicht selbst für weise; fürchte den HERRN und weiche vom Bösen! (Pr 8:13; Pr 26:12) 8 Das wird deinem Leib Heilung bringen und deine Gebeine erquicken! (1Ti 4:8) 9 Ehre den HERRN mit deinem Besitz und mit den Erstlingen all deines Einkommens, (Ex 22:29) 10 so werden sich deine Scheunen mit Überfluss füllen und deine Keltern von Most überlaufen. (Mal 3:10) 11 Mein Sohn, verwirf nicht die Züchtigung des HERRN und sei nicht unwillig über seine Zurechtweisung; (Job 5:17) 12 denn wen der HERR liebt, den züchtigt er, wie ein Vater den Sohn, an dem er Wohlgefallen hat. (De 8:5; Heb 12:5; Re 3:19) 13 Wohl dem Menschen, der Weisheit findet, dem Menschen, der Einsicht erlangt! (Pr 8:34) 14 Denn ihr Erwerb ist besser als Gelderwerb, und ihr Gewinn ist mehr wert als feines Gold. (Pr 8:10; Pr 8:19) 15 Sie ist kostbarer als Perlen, und alle deine Schätze sind ihr nicht zu vergleichen. (Job 28:12; Php 3:8) 16 In ihrer Rechten ist langes Leben, in ihrer Linken Reichtum und Ehre. (Pr 3:2; Pr 3:35) 17 Ihre Wege sind liebliche Wege und alle ihre Pfade Frieden. (Ps 23:2; Mt 11:29; 1Jo 5:3) 18 Sie ist ein Baum des Lebens denen, die sie ergreifen, und wer sie festhält, ist glücklich zu preisen. (Ge 3:22; Pr 3:13; Pr 8:32; Pr 13:12) 19 Der HERR hat die Erde durch Weisheit gegründet und die Himmel durch Einsicht befestigt. (Jer 10:12) 20 Durch seine Erkenntnis brachen die Fluten hervor und träufelten die Wolken Tau herab. (Job 36:27) 21 Mein Sohn, lass dies niemals aus den Augen; bewahre Überlegung und Besonnenheit! (Pr 3:1; Pr 4:6) 22 Sie werden deiner Seele zum Leben dienen und zum Schmuck deinem Hals. (Pr 1:9; Pr 3:2; Pr 3:16) 23 Dann wirst du sicher auf deinem Weg gehen, und dein Fuß stößt nicht an. (Ps 37:23; Pr 4:12; Pr 10:9) 24 Ohne Furcht wirst du dich niederlegen, und liegst du, so wird dein Schlaf süß sein. (Le 26:6; Job 11:9; Ps 4:9) 25 Du brauchst keinen plötzlichen Schrecken zu fürchten, auch nicht den Untergang der Gottlosen, wenn er kommt. (Ps 91:5) 26 Denn der HERR wird deine Zuversicht sein und deinen Fuß bewahren vor dem Fallstrick. (Ps 91:9; Jud 1:24) 27 Verweigere keine Wohltat dem, welchem sie zukommt, wenn es in der Macht deiner Hände liegt, sie zu erweisen! (Lu 10:31; Ga 6:10; Jas 2:15) 28 Sprich nicht zu deinem Nächsten: »Geh hin und komm wieder; morgen will ich dir geben!«, während du es doch hast. (Ec 9:10; Mt 5:42; 1Ti 6:18) 29 Ersinne nichts Böses gegen deinen Nächsten, der arglos bei dir wohnt. (Pr 6:18; Pr 14:22) 30 Fange mit keinem Menschen ohne Ursache Streit an, wenn er dir nichts Böses zugefügt hat. (1Co 6:7) 31 Sei nicht neidisch auf den Gewalttätigen und erwähle dir keinen seiner Wege! (Ps 37:1; Pr 4:14; Pr 24:1; Pr 24:19) 32 Denn der Verkehrte ist dem HERRN ein Gräuel, aber mit den Aufrichtigen hat er vertrauten Umgang. (Ps 25:14; Pr 6:12) 33 Der Fluch des HERRN ist im Haus des Gottlosen, aber die Wohnung der Gerechten segnet er. (2Sa 6:11; Ps 91:10; Ps 109:18; Pr 15:6; Zec 5:3) 34 Wenn er auch spottet über die Spötter, so gibt er doch den Demütigen Gnade. (Pr 1:26; Jas 4:6; 1Pe 5:5) 35 Die Weisen werden Ehre erben, die Toren aber macht die Schande berühmt. (Jer 3:25; Da 12:3)