Psalm 51

Schlachter 2000

1 Dem Vorsänger. Ein Psalm Davids.2 Als der Prophet Nathan zu ihm kam, weil er zu Bathseba eingegangen war: (2Sa 11:4; 2Sa 12:1)3 O Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte; tilge meine Übertretungen nach deiner großen Barmherzigkeit! (Ps 41:5; Ps 41:11; Ps 69:17; Isa 43:25; Da 9:18)4 Wasche mich völlig [rein] von meiner Schuld und reinige mich von meiner Sünde; (Ps 51:9; Heb 10:22; 1Jo 1:7)5 denn ich erkenne meine Übertretungen, und meine Sünde ist allezeit vor mir. (Ps 32:5; Pr 28:13)6 An dir allein habe ich gesündigt und getan, was böse ist in deinen Augen, damit du recht behältst, wenn du redest, und rein dastehst, wenn du richtest. (2Sa 11:27; 2Sa 12:13; Ps 32:4; Ro 3:4)7 Siehe, in Schuld bin ich geboren, und in Sünde hat mich meine Mutter empfangen. (Ge 2:17; Ge 3:6; Job 14:4; Job 15:14; Eph 2:1)8 Siehe, du verlangst nach Wahrheit im Innersten: so lass mich im Verborgenen Weisheit erkennen! (1Sa 16:7; 1Ch 29:17; Pr 2:6; Jas 1:5)9 Entsündige mich mit Ysop, so werde ich rein; wasche mich, so werde ich weißer als Schnee! (Le 14:4; Isa 1:18; Eze 36:25)10 Lass mich Freude und Wonne hören, damit die Gebeine frohlocken, die du zerschlagen hast. (Ps 35:9; Isa 57:18)11 Verbirg dein Angesicht vor meinen Sünden und tilge alle meine Missetaten! (2Sa 24:10; Ps 51:3; Ps 90:8)12 Erschaffe mir, o Gott, ein reines Herz, und gib mir von Neuem einen festen Geist in meinem Innern! (Eze 36:26; Mt 5:8; Ac 15:9; Eph 3:16)13 Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir. (Ge 4:14; 1Sa 16:14; Ps 71:9; Eph 4:30)14 Gib mir wieder die Freude an deinem Heil, und stärke mich mit einem willigen Geist! (Ps 143:10; Isa 1:19; 2Co 8:12)15 Ich will die Abtrünnigen deine Wege lehren, dass sich die Sünder zu dir bekehren. (Isa 48:17; Eze 33:11; 1Ti 1:16)16 Errette mich von Blutschuld, o Gott, du Gott meines Heils, so wird meine Zunge deine Gerechtigkeit jubelnd rühmen. (2Sa 12:9; Ps 18:47; Ps 65:6; Ps 71:15)17 Herr, tue meine Lippen auf, damit mein Mund dein Lob verkündige! (Ps 40:4)18 Denn an Schlachtopfern hast du kein Wohlgefallen, sonst wollte ich sie dir geben; Brandopfer gefallen dir nicht. (Ps 40:7; Heb 10:6)19 Die Opfer, die Gott gefallen, sind ein zerbrochener Geist; ein zerbrochenes und zerschlagenes Herz Wirst du, o Gott, nicht verachten. (Ps 34:19; Isa 57:15; Isa 66:2; Lu 7:38; Lu 18:13)20 Tue wohl an Zion nach deiner Gnade, baue die Mauern Jerusalems! (Ps 102:14)21 Dann wirst du Gefallen haben an Opfern der Gerechtigkeit, an Brandopfern und Ganzopfern; dann wird man Stiere darbringen auf deinem Altar! (Isa 56:7; Mal 3:3; Ro 12:1)