Psalm 94

Neues Leben. Die Bibel

1 HERR, du Gott der Rache, Gott der Rache, zeig deine herrliche Gerechtigkeit! (De 32:35; Isa 35:4; Na 1:2; Ro 12:19) 2 Erhebe dich, Richter der Erde. Gib den Hochmütigen die Strafen, die sie verdienen. 3 Wie lange noch, HERR? Wie lange noch dürfen die Gottlosen höhnisch lachen? 4 Höre doch, wie frech sie reden, wie sich die Übeltäter rühmen und angeben! (Ps 31:19; Ps 52:3) 5 HERR, sie unterdrücken dein Volk und beleidigen die Menschen, die zu dir gehören. 6 Sie töten Witwen und Fremde und ermorden die Waisen. (Isa 10:2) 7 Sie sagen: »Der HERR schaut nicht hin. Der Gott Israels[1] wird es nicht merken.« 8 Denkt doch nach, ihr Narren! Wann werdet ihr endlich klug? 9 Kann denn der, der eure Ohren gemacht hat, taub sein? Kann der, der euch die Augen gab, blind sein? (Ex 4:11; Pr 20:12) 10 Er bestraft die Völker – wird er nicht auch euch bestrafen, er, der den Menschen die Erkenntnis gibt? (Ps 44:3) 11 Der HERR kennt die Gedanken der Menschen, er weiß, dass sie nichts wert sind! (1Co 3:1) 12 HERR, glücklich ist der Mensch, den du zurechtweist und den du dein Gesetz lehrst. (De 8:5; Heb 12:5) 13 Du schenkst ihm Trost in schweren Zeiten, bis der Gottlose begraben wird. 14 Der HERR wird sein Volk nicht verstoßen, er wird sein Eigentum nicht verlassen. (1Sa 12:22; Ro 11:2) 15 Das Recht wird wieder gerecht sein, und die aufrichtigen Menschen werden belohnt werden. (Isa 42:3; Mic 7:9) 16 Wer wird mich vor den Bösen beschützen, wer rettet mich vor den Übeltätern? (Nu 10:35; Isa 33:10) 17 Hätte der HERR mir nicht geholfen, wäre ich schon längst tot. (Ps 124:1) 18 Als ich schrie: »Ich falle«, hielt mich doch deine Gnade, HERR, aufrecht. 19 Als mich viele Sorgen quälten, gab dein Trost mir neue Hoffnung und Freude. (Isa 57:18; Isa 66:13) 20 Können ungerechte Richter mit dir verbündet sein, die das Gesetz missbrauchen und Unheil anrichten? (Ps 58:3) 21 Sie vergreifen sich an den Gerechten und verurteilen Unschuldige zum Tod. (Ex 23:7; Mt 27:4) 22 Doch meine Burg ist der HERR, mein Gott ist ein mächtiger Fels, bei dem ich Zuflucht finde. (Ps 59:10; Ps 71:7) 23 Gott wird sie wegen ihrer Vergehen bestrafen und sie um ihrer Sünden willen vernichten. Der HERR, unser Gott, wird sie ausrotten. (Ps 7:17; Ps 140:10)