1 Chronicles 8

Neues Leben. Die Bibel

Benjamins ältester Sohn hieß Bela, der zweite Aschbel, der dritte Achrach, der vierte Noha und der fünfte Rafa. Die Söhne Belas waren Ard, Gera[1], Abihud, Abischua, Naaman, Ahoach, Gera, Schefufan und Huram. Die Söhne Ehuds, die führenden Männer der Sippen, die in Geba wohnten, wurden gefangen nach Manahat weggeführt. Es waren Naaman, Ahija und Gera. Gera, der Vater von Usa und Ahihud, führte sie in die Verbannung. Nachdem er sich von seinen Frauen Huschim und Baara getrennt hatte, bekam Schaharajim Kinder im Gebiet von Moab mit seiner Frau Hodesch. Sie gebar ihm Jobab, Zibja, Mescha, Malkam, 10 Jëuz, Sacheja und Mirma. Alle diese Söhne waren führende Männer ihrer Sippen. 11 Schaharajims Frau Huschim hatte bereits Abitub und Elpaal geboren. 12 Die Söhne Elpaals waren Eber, Mischam, Schemed - Schemed erbaute Ono und Lod mit den umliegenden Dörfern - 13 sowie Beria und Schema. Diese beiden waren die führenden Männer der Sippen, die in Ajalon wohnten; sie vertrieben die Einwohner von Gat. 14 Elpaal[2], Schaschak, Jeremot, 15 Sebadja, Arad, Eder, 16 Michael, Jischpa und Joha waren Berias Söhne. 17 Sebadja, Meschullam, Hiski, Heber, 18 Jischmerai, Jislia und Jobab waren die Söhne Elpaals. 19 Jakim, Sichri, Sabdi, 20 Eliënai, Zilletai, Eliël, 21 Adaja, Beraja und Schimrat waren die Söhne Schimis. 22 Jischpan, Eber, Eliël, 23 Abdon, Sichri, Hanan, 24 Hananja, Elam, Antotija, 25 Jifdeja und Pnuël waren die Söhne Schaschaks. 26 Schamscherai, Scheharja, Atalja, 27 Jaareschja, Elija und Sichri waren die Söhne Jerohams. 28 Diese waren als führende Männer ihrer Sippen in den Geschlechtsregistern verzeichnet. Sie lebten in Jerusalem. 29 In Gibeon lebte Jëiël[3], der Vater von[4] Gibeon. Der Name seiner Frau war Maacha, 30 und sein ältester Sohn hieß Abdon. Jëiëls weitere Söhne waren Zur, Kisch, Baal, Ner[5], Nadab, 31 Gedor, Achjo, Secher und Miklot[6]. 32 Miklot war der Vater von Schima. Sie alle wohnten mit ihren Familien nahe beieinander in Jerusalem. 33 Ner war der Vater von Kisch und Kisch war der Vater von Saul. Saul war der Vater von Jonatan, Malkischua, Abinadab und Eschbaal. 34 Jonatan war der Vater von Merib-Baal. Merib-Baal war der Vater von Micha. 35 Micha war der Vater von Piton, Melech, Tachrea und Ahas. 36 Ahas war der Vater von Joadda. Joadda war der Vater von Alemet, Asmawet und Simri. Simri war der Vater von Moza, 37 danach folgten in direkter Linie Bina, Refaja, Elasa und Azel. 38 Azel hatte sechs Söhne. Sie hießen Asrikam, Bochru, Jischmael, Schearja, Obadja und Hanan. Dies waren die Söhne Azels. 39 Azels Bruder Eschek hatte drei Söhne: Der älteste Sohn war Ulam, der zweite Jëusch und der dritte Elifelet. 40 Die Söhne Ulams waren alle kampferprobte Krieger und sehr gute Bogenschützen. Sie hatten viele Söhne und Enkel - insgesamt 150. Das waren die Nachkommen Benjamins.