Psalm 148

Elberfelder Bibel

1 Halleluja! Lobt den HERRN vom Himmel her! Lobt ihn in den Höhen! (Lu 19:38) 2 Lobt ihn, alle seine Engel! Lobt ihn, alle seine Heerscharen! 3 Lobt ihn, Sonne und Mond! Lobt ihn, alle leuchtenden Sterne! 4 Lobt ihn, ihr Himmel der Himmel und ihr Wasser, die ihr oberhalb des Himmels seid! (Ge 1:6; 1Ki 8:27; Ps 69:35; Ps 104:3) 5 Loben sollen sie den Namen des HERRN! Denn er gebot, und sie waren geschaffen. (Ps 33:6; Ps 103:20) 6 Er stellte sie hin für immer und ewig. Er gab eine Ordnung, die wird man nicht überschreiten. (Jer 31:35) 7 Lobt den HERRN von der Erde her, ihr Wasserungeheuer und alle Urfluten! (Ps 104:24) 8 Feuer und Hagel, Schnee und Nebel, Sturmwind, der sein Wort vollzieht! (Jon 1:4) 9 Ihr Berge und alle Hügel, Fruchtbäume und alle Zedern! (Isa 44:23) 10 Das Wild und alles Vieh, Gewürm und gefiederte Vögel! (Isa 43:20) 11 Könige der Erde und alle Völker, Oberste und alle Richter der Erde! (Re 21:24) 12 Junge Männer und auch Jungfrauen, Alte samt den Jungen: (Jer 31:13) 13 Sie sollen loben den Namen des HERRN! Denn allein sein Name ist hoch erhaben, seine Hoheit ist über Erde und Himmel! (Ps 8:2; Ps 150:6; Isa 12:4) 14 Er hat erhöht ein Horn seinem Volk. Ein Loblied für alle seine Frommen, für die Söhne Israel, für das Volk, das ihm nahe ist[1]. Halleluja! (De 4:7; Ps 89:18; Ps 149:9)