2 Thessalonians 3

Elberfelder Bibel

1 Übrigens, Brüder, betet für uns, dass das Wort des Herrn laufe und verherrlicht werde wie auch bei euch, (Ac 13:48; Col 4:3) 2 und dass wir gerettet werden von den schlechten und bösen Menschen! Denn die Treue[1] ist nicht aller Menschen Sache. (Ps 140:2; Ac 28:24; Ro 15:31) 3 Treu ist aber der Herr, der euch stärken und vor dem Bösen bewahren wird. (Mt 6:13; 1Co 1:9) 4 Wir haben aber im Herrn das Vertrauen zu euch, dass ihr, was wir gebieten, sowohl tut als auch tun werdet. (2Co 7:16; Ga 5:10) 5 Der Herr aber richte eure Herzen auf die Liebe Gottes und auf das Ausharren des Christus[2]! (1Ch 29:18; Lu 22:28; Ro 8:39; Heb 12:3) 6 Wir gebieten euch aber, Brüder, im Namen unseres Herrn Jesus Christus, dass ihr euch zurückzieht von jedem Bruder, der unordentlich und nicht nach der Überlieferung[3] wandelt, die ihr von uns empfangen habt. (1Th 5:14; 2Th 3:14) 7 Denn ihr selbst wisst, wie man uns nachahmen soll; denn wir haben unter euch nicht unordentlich gelebt, (1Th 1:6) 8 noch haben wir von jemand Brot umsonst gegessen, sondern wir haben mit Mühe und Beschwerde Nacht und Tag gearbeitet, um keinem von euch beschwerlich zu fallen. (Ac 18:3) 9 Nicht, dass wir nicht das Recht[4] dazu haben, sondern damit wir uns euch zum Vorbild gäben, damit ihr uns nachahmt. (Mt 10:10; 1Co 4:16; 1Co 9:4) 10 Denn auch als wir bei euch waren, geboten wir euch dies: Wenn jemand nicht arbeiten will, soll er auch nicht essen. (Ge 3:19) 11 Denn wir hören, dass einige unter euch unordentlich wandeln, indem sie nicht arbeiten, sondern unnütze Dinge treiben. 12 Solchen aber gebieten wir und ermahnen sie im Herrn Jesus Christus, dass sie in Stille arbeiten und ihr eigenes Brot essen. (1Th 4:11) 13 Ihr aber, Brüder, werdet nicht müde[5], Gutes zu tun[6]! (Ga 6:9) 14 Wenn aber jemand unserem Wort durch den Brief nicht gehorcht, den bezeichnet[7], habt keinen Umgang mit ihm, damit er beschämt werde; (Ro 16:17; 2Th 3:6) 15 und seht ihn nicht als einen Feind an, sondern weist ihn zurecht als[8] einen Bruder! (Le 19:17; 1Th 5:14) 16 Er selbst aber, der Herr des Friedens, gebe euch den Frieden allezeit auf alle Weise! Der Herr sei mit euch allen! (Nu 6:26; Joh 14:27; Ro 15:33; Php 4:7) 17 Der Gruß mit meiner, des Paulus, Hand. Das ist ein Zeichen in jedem Brief; so schreibe ich. (1Co 16:21) 18 Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus sei mit euch allen! (Ro 16:20)