Psalm 4

Zürcher Bibel

1 Für den Chormeister. Mit Saitenspiel. Ein Psalm Davids. 2 Erhöre mich, wenn ich rufe, Gott meiner Gerechtigkeit. In der Bedrängnis hast du mir Raum geschaffen. Sei mir gnädig und höre mein Gebet. (Ps 118:5) 3 Ihr Mächtigen, wie lange noch bleibt meine Ehre geschändet, wollt ihr Nichtiges lieben, auf Lügen sinnen? Sela 4 Erkennt, dass der HERR seinen Getreuen erwählt hat. Der HERR hört, wenn ich zu ihm rufe. 5 Ereifert euch, doch sündigt nicht, bedenkt es auf eurem Lager und werdet still. Sela (Eph 4:26) 6 Bringt wahre Opfer dar und vertraut auf den HERRN. (Ps 51:21) 7 Viele sagen: Wer lässt uns Gutes schauen? Entschwunden ist über uns das Licht deines Angesichts, HERR.[1] (Nu 6:25; Ps 31:17; Ps 44:4; Ps 67:2; Ps 80:4; Ps 119:135) 8 Du hast mir Freude ins Herz gegeben, mehr als in der Zeit, da es Korn und Wein gibt in Fülle. 9 In Frieden will ich mich niederlegen und schlafen, denn du allein, HERR, lässt mich sicher wohnen. (Le 26:6; Ps 3:6; Pr 3:24)