Psalm 127

Zürcher Bibel

1 Ein Wallfahrtslied. Von Salomo. Wenn nicht der HERR das Haus baut, mühen sich umsonst, die daran bauen; wenn nicht der HERR die Stadt behütet, wacht der Hüter umsonst. (Ps 121:5; Pr 10:22) 2 Umsonst ist es, dass ihr früh aufsteht und spät euch niedersetzt, dass ihr Brot der Mühsal esst. Dem Seinen gibt er es im Schlaf. 3 Sieh, das Erbteil des HERRN sind Söhne, ein Lohn ist die Frucht des Leibes. (Ge 33:5; De 28:11; Ps 115:14; Ps 128:3) 4 Wie Pfeile in der Hand des Helden, so sind die Söhne der Jugendzeit. 5 Wohl dem, der seinen Köcher mit ihnen gefüllt hat. Sie werden nicht zuschanden, wenn sie mit Feinden rechten im Tor.