Psalm 126

Zürcher Bibel

1 Ein Wallfahrtslied. Als der HERR wandte Zions Geschick, waren wir wie Träumende. (Ps 14:7; Ps 51:20) 2 Da war unser Mund voll Lachen und unsere Zunge voll Jubel. Da sprach man unter den Nationen: Der HERR hat Grosses an ihnen getan. (Job 8:21) 3 Grosses hat der HERR an uns getan, wir waren voll Freude. (Lu 1:49) 4 Wende, HERR, unser Geschick, versiegten Bächen im Südland gleich. (De 30:3) 5 Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten. (Ps 30:6; Isa 65:18; Lu 6:21; Joh 16:20) 6 Weinend geht hin, der den Saatbeutel trägt, doch mit Jubel kommt heim, der seine Garben trägt.