Psalm 126

Zürcher Bibel

Ein Wallfahrtslied. Als der HERR wandte Zions Geschick, waren wir wie Träumende. (Ps 14,7; Ps 51,20) Da war unser Mund voll Lachen und unsere Zunge voll Jubel. Da sprach man unter den Nationen: Der HERR hat Grosses an ihnen getan. (Hi 8,21) Grosses hat der HERR an uns getan, wir waren voll Freude. (Lk 1,49) Wende, HERR, unser Geschick, versiegten Bächen im Südland gleich. (5Mo 30,3) Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten. (Ps 30,6; Jes 65,18; Lk 6,21; Joh 16,20) Weinend geht hin, der den Saatbeutel trägt, doch mit Jubel kommt heim, der seine Garben trägt.