1.Chronik 26

Zürcher Bibel

Von den Abteilungen der Torwächter: von den Korachiten: Meschelemjahu, der Sohn des Kore, von den Söhnen Asafs. (1Chr 9,17; 1Chr 23,5; 2Chr 34,13; Jer 35,4) Und Meschelemjahu hatte Söhne: der Erstgeborene: Secharjahu; der Zweite: Jediael; der Dritte: Sebadjahu; der Vierte: Jatniel; der Fünfte: Elam; der Sechste: Jehochanan; der siebte: Eljehoenai. Und Obed-Edom hatte Söhne: der Erstgeborene: Schemaja; der Zweite: Jehosabad; der Dritte: Joach; der Vierte: Sachar; der Fünfte: Netanel; (1Chr 13,14) der Sechste: Ammiel; der Siebte: Jisaschar; der Achte: Peulletai; denn Gott hatte ihn gesegnet. Und Schemaja, seinem Sohn, wurden Söhne geboren, die über ihre Familien herrschten; denn sie waren tüchtige Krieger. Die Söhne Schemajas: Otni und Refael und Obed, Elsabad, seine Brüder, tüchtige Männer, Elihu und Semachjahu. Diese alle waren Söhne Obed-Edoms. Sie mit ihren Söhnen und Brüdern, tüchtigen Männern, mit Kraft für den Dienst: zweiundsechzig von Obed-Edom. Und Meschelemjahu hatte Söhne und Brüder, tüchtige Männer: achtzehn. 10 Und Chosa, von den Söhnen Meraris, hatte Söhne: das Haupt: Schimri - er war kein Erstgeborener, aber sein Vater machte ihn zum Haupt -; (1Chr 16,38) 11 der Zweite: Chilkijahu; der Dritte: Tebaljahu; der Vierte: Secharjahu. Alle Söhne und Brüder von Chosa: dreizehn. 12 Diesen, den Abteilungen der Torwächter, fiel nach der Zahl der Häupter unter den Männern wie ihren Brüdern die Aufgabe zu, im Haus des HERRN zu dienen. 13 Und sie warfen Lose, der Jüngste genauso wie der Älteste der Familien für jedes einzelne Tor. (1Chr 9,23; 1Chr 24,31) 14 Und das Los für den Osten fiel auf Schelemjahu; auch für Secharjahu, seinen Sohn, einen klugen Ratgeber, warf man Lose, und sein Los fiel auf den Norden; (1Chr 9,21) 15 für Obed-Edom auf den Süden und für seine Söhne auf das Vorratshaus; (Neh 12,25) 16 für Schuppim und Chosa auf den Westen, beim Tor Schallechet, wo die Strasse hinaufgeht. Wache gegenüber Wache: 17 im Osten sechs Leviten, im Norden vier pro Tag, im Süden vier pro Tag und beim Vorratshaus je zwei; 18 am Parbar[1] im Westen vier an der Strasse und zwei am Parbar selbst. (2Kön 23,11) 19 Dies sind die Abteilungen der Torwächter von den Söhnen der Korachiten und den Söhnen Merari. 20 Und die Leviten: Achija hatte die Aufsicht über die Schätze des Hauses Gottes und die geheiligten Schätze. (1Chr 9,26; 1Chr 26,26; 2Chr 5,1) 21 Die Söhne Ladan, die Nachkommen der Gerschoniten, die zu Ladan gehörten, die Familienhäupter, die zu Ladan, dem Gerschoniter, gehörten, waren die Jechieliten. (1Chr 23,8; 1Chr 29,8) 22 Die Söhne Jechiels, Setam und Joel, sein Bruder, hatten die Aufsicht über die Schätze des Hauses des HERRN. 23 Von den Amramiten, Jizhariten, Chebroniten und Assieliten: 24 Schebuel, der Sohn von Gerschom, dem Sohn des Mose, Fürst über die Schätze. (1Chr 23,16) 25 Und seine Brüder, von Elieser: Rechabjahu, sein Sohn; und Jeschajahu, sein Sohn; und Joram, sein Sohn; und Sichri, sein Sohn; und Schelomit, sein Sohn. 26 Dieser Schelomot und seine Brüder hatten die Aufsicht über alle Schätze der geheiligten Gaben, die David, der König, und die Familienhäupter von den Anführern der Tausendschaften und der Hundertschaften und den Anführern im Heer geheiligt hatten. (1Chr 26,20) 27 Aus der Kriegsbeute hatten sie das geheiligt, um das Haus des HERRN unterstützen zu können. (1Chr 18,11) 28 Auch alles, was Samuel, der Seher, und Saul, der Sohn des Kisch, und Abner, der Sohn des Ner, und Joab, der Sohn der Zeruja, geheiligt hatten - all dieses Geheiligte war in der Hand Schelomits und seiner Brüder. 29 Von den Jizhariten waren Kenanjahu und seine Söhne für die Arbeit draussen in Israel zuständig als Schriftführer und Richter. (1Chr 23,4) 30 Von den Chebroniten hatten Chaschabjahu und seine Brüder, 1700 tüchtige Männer, die Aufsicht über die Verwaltung Israels, jenseits des Jordan, westlich davon, über jede Arbeit für den HERRN und über den Dienst für den König. (1Chr 26,32) 31 Von den Chebroniten war Jerija das Haupt der Chebroniten, gemäss den Verzeichnissen ihrer Vorfahren - im vierzigsten Jahr der Königsherrschaft Davids wurden sie gesucht, und es wurden unter ihnen tüchtige Krieger in Jaser im Gilead gefunden - (1Chr 23,19; 1Chr 29,27) 32 und seine Brüder, tüchtige Männer, 2700, Familienhäupter; und diese setzte David, der König, über die Rubeniten und Gaditen und den halben Stamm Manasse für jede Angelegenheit Gottes und jede Angelegenheit des Königs. (1Chr 5,18; 1Chr 5,30; 2Chr 19,11)