Psalm 90

Schlachter 2000

1 Ein Gebet Moses, des Mannes Gottes. Herr, du bist unsere Zuflucht von Geschlecht zu Geschlecht! (De 33:1; De 33:27; Ps 36:8; Jer 31:3) 2 Ehe die Berge wurden und du die Erde und den Erdkreis hervorbrachtest, ja, von Ewigkeit zu Ewigkeit bist du Gott! (Pr 8:25; Isa 26:4; Mic 5:1; Hab 1:12) 3 Du lässt den Menschen zum Staub zurückkehren und sprichst: Kehrt zurück, ihr Menschenkinder! (Ge 3:19; Ec 12:6) 4 Denn tausend Jahre sind vor dir wie der gestrige Tag, der vergangen ist, und wie eine Nachtwache. (2Pe 3:8) 5 Du lässt sie dahinfahren wie eine Wasserflut, sie sind wie ein Schlaf, wie das Gras, das am Morgen aufsprießt; (Ps 73:20; Isa 29:7) 6 am Morgen blüht es und sprießt, am Abend welkt es und verdorrt. (Job 14:2; Isa 40:6; 1Pe 1:24) 7 Denn wir werden aufgerieben durch deinen Zorn und schnell hinweggerafft durch deinen Grimm. (Nu 14:35) 8 Du hast unsere Missetaten vor dich hingestellt, unser geheimstes Tun in das Licht deines Angesichts. (Job 14:16; Jer 16:17) 9 Denn alle unsere Tage schwinden dahin durch deinen Zorn; wir verbringen unsere Jahre wie ein Geschwätz. (Jas 4:14) 10 Unser Leben währt siebzig Jahre, und wenn es hoch kommt, so sind’s achtzig Jahre; und worauf man stolz ist, das war Mühsal und Nichtigkeit, denn schnell enteilt es, und wir fliegen dahin. (Ex 19:12; Job 14:10; Ps 21:5; Ps 31:17; Pr 3:2; Eph 6:2) 11 Wer erkennt aber die Stärke deines Zorns, deinen Grimm, so wie es der Furcht vor dir entspricht? (Ps 90:7; Isa 13:13; Jer 10:10; Re 6:15; Re 14:9) 12 Lehre uns unsere Tage richtig zählen, damit wir ein weises Herz erlangen![1] (Job 28:28; Ps 39:5; Eph 5:15) 13 Kehre zurück, o HERR! Wie lange noch? Und hab Erbarmen mit deinen Knechten! (Nu 10:36; De 32:36; Ps 103:13) 14 Sättige uns früh mit deiner Gnade, so wollen wir jubeln und fröhlich sein unser Leben lang. (Ps 40:17; Ps 104:27; Ps 107:9; Ps 126:3; Ps 147:14) 15 Erfreue uns so viele Tage, wie du uns beugtest, so viele Jahre, wie wir Unglück sahen. (Job 42:10; La 3:32; Ro 8:18) 16 Lass deinen Knechten dein Walten sichtbar werden, und deine Herrlichkeit ihren Kindern! (Ex 16:10; Nu 23:23; Isa 40:5; Mr 7:37; Joh 11:40) 17 Und die Freundlichkeit des Herrn, unsres Gottes, sei über uns, und das Werk unsrer Hände fördere du für uns, ja, das Werk unsrer Hände wollest du fördern! (1Ch 16:34; Ne 6:15; Ps 34:9; Pr 16:3; 1Co 15:58; Eph 2:10; Tit 3:4)