Psalm 122

Neue Genfer Übersetzung

1 Ein Wallfahrtslied, gesungen auf dem Weg hinauf nach Jerusalem. Von David. Wie sehr habe ich mich gefreut, als andere zu mir sagten: »Lasst uns zum Haus des Herrn pilgern!« 2 Und dann standen wir in deinen Toren, Jerusalem. 3 Jerusalem, wie beeindruckend bist du erbaut  – eine Stadt, in der Haus an Haus fest errichtet steht! 4 Dort hinauf zogen schon immer die Stämme ´Israels`,die Stämme des Herrn. Es ist eine feste Ordnung für Israel, dort den Namen des Herrn zu preisen. 5 Denn dort ist auch der Sitz des obersten Gerichts, der Thron des Königshauses Davids. 6 Wünscht Jerusalem Frieden! Friede und Glück komme über alle, die dich, Jerusalem, lieben! 7 Ja, Friede herrsche innerhalb deiner Stadtmauern, Ruhe und Glück in deinen Palastanlagen. 8 Wegen meiner Brüder und Freunde ´dort`will ich dir Frieden zusprechen. 9 Weil in dir das Haus des Herrn, unseres Gottes, steht, will ich nur das Beste für dich suchen!