Website too slow? Load as basic HTML.

Psalm 115

Gute Nachricht Bibel

1 Nicht uns, Herr, nicht uns – nein, deinen Namen bringe zu Ehren! Wir wissen doch, dass du gütig und treu bist! (Ps 42:4; Ps 79:9; Isa 48:11; Joe 2:17; Mic 7:10) 2 Warum sollen die anderen Völker sagen: »Wo ist er denn, ihr Gott?«[1] 3 Unser Gott? Im Himmel ist er! Und alles, was er will, das tut er auch! 4 Doch ihre Götzen aus Silber und Gold sind Machwerke von Menschenhänden. (Ps 96:5; Ps 135:15; Isa 41:21) 5 Sie haben Münder, die nicht sprechen, Augen, die nichts sehen, 6 Ohren, die nichts hören, Nasen, die nichts riechen, 7 Hände, die nichts fühlen, Füße, die sich nicht bewegen, und aus ihren Kehlen kommt kein Laut. 8 Genauso sollen alle werden, die diese Götzen geschaffen haben, und alle, die sich auf Götzen verlassen![2] 9 Volk Israel, vertrau dem Herrn! Er ist deine Hilfe und dein Schutz. 10 Ihr Priester,[3] vertraut dem Herrn! Er ist eure Hilfe und euer Schutz. 11 Ihr alle, die ihr ihn verehrt, vertraut dem Herrn! Er ist eure Hilfe und euer Schutz. 12 Der Herr denkt an uns und will uns segnen. Er segne ganz Israel! Er segne die Priester! 13 Er segne alle, die ihn verehren, Niedrige und Hohe miteinander! 14 Der Herr schenke euch große Familien, euch und all euren Kindern! (Ps 127:3) 15 Glück und Gelingen gebe euch der Herr, der Himmel und Erde geschaffen hat! 16 Der Himmel gehört dem Herrn allein, doch die Erde hat er den Menschen gegeben. (Ge 1:28; Ps 8:7) 17 Die Toten können ihn nicht mehr preisen; sie sind dort, wo man für immer schweigt. (Ps 6:6) 18 Wir aber wollen ihm danken, jetzt und in aller Zukunft! Preist den Herrn – Halleluja!