1 Chronicles 20

Gute Nachricht Bibel 2018

1 Im folgenden Frühjahr, um die Zeit, wenn die Könige in den Krieg ziehen, zog Joab mit dem Heer wieder in den Kampf gegen die Ammoniter. Sie verwüsteten deren Land, drangen bis Rabba vor und belagerten die Stadt. David selbst blieb in Jerusalem. Joab eroberte die Stadt und zerstörte sie. (2Sa 11:1; 2Sa 12:26)2 Dann kam auch David und nahm[1] dem ammonitischen Gott Milkom[2] die goldene Krone vom Haupt. Sie wog einen Zentner und trug einen kostbaren Edelstein. David selbst wurde nun mit ihr gekrönt. Außerdem nahm er aus der Stadt reiche Beute mit.3 Die Einwohner setzte er für Bauarbeiten ein; sie mussten mit Steinsägen,[3] eisernen Hacken und Äxten arbeiten. Ebenso verfuhr David mit allen Städten der Ammoniter und ihren Bewohnern. Dann kehrte er mit dem ganzen Heer nach Jerusalem zurück.4 Danach kam es bei Geser zum Kampf mit den Philistern. Damals tötete Sibbechai aus Huscha den Riesen Sippai und die Philister wurden in die Knie gezwungen. (2Sa 21:18)5 Bei einem weiteren Gefecht tötete Elhanan, der Sohn Jaïrs, den Philister Lachmi aus Gat. Dieser war ein Bruder Goliats und der Schaft seines Speeres war so dick wie ein Weberbaum. (1Sa 17:4)6 Als es danach bei Gat zum Kampf kam, trat ein besonders großer Riese vor. Er hatte sechs Finger an jeder Hand und sechs Zehen an jedem Fuß, also 12 Finger und 12 Zehen.7 Er verspottete die Israeliten; aber Jonatan, der Sohn von Davids Bruder Schima, tötete ihn.8 Diese Riesen stammten aus Gat und waren Nachkommen von Rafa. Sie wurden von David und seinen Männern erschlagen.