Psalm 97

Elberfelder Bibel

Der HERR ist König! Es jauchze die Erde! Es sollen sich freuen die vielen Inseln! (Ps 93:1; Ps 96:11; Isa 60:9) Gewölk und Dunkel sind um ihn her. Gerechtigkeit und Recht sind die Grundfeste seines Thrones. (1Ki 8:10; Ps 89:15) Feuer geht vor ihm her und verzehrt seine Bedränger ringsum. (Ps 18:9; 2Th 1:8) Seine Blitze erleuchten die Welt. Die Erde sah es und bebte. (Job 37:3; Ps 77:19) Die Berge zerschmolzen wie Wachs vor dem HERRN, vor dem Herrn der ganzen Erde. (Jud 5:5; Ps 75:4; Mic 1:4; Hab 3:6) Der Himmel verkündete seine Gerechtigkeit, und alle Völker sahen seine Herrlichkeit. (Ps 50:6; Isa 40:5) Schämen müssen sich alle Verehrer eines Götterbildes, die sich der Götzen[1] rühmen. Fallt vor ihm nieder, alle Götter! (1Sa 5:3; Isa 42:7; Isa 44:9; Isa 45:16; Heb 1:6) Zion hörte es und freute sich, und es jauchzten die Töchter Judas wegen deiner Gerichte, HERR. (Ps 48:12) Denn du, HERR, bist der Höchste über die ganze Erde. Du bist sehr erhaben über alle Götter. (Ex 18:11; Ps 83:19; Ps 92:9; Ps 95:3; Ps 136:2) 10 Die ihr den HERRN liebt, hasst das Böse! Er bewahrt die Seelen seiner Frommen. Aus der Hand der Gottlosen errettet er sie. (Ps 121:7; Pr 8:13; Am 5:14; 2Ti 2:19) 11 Licht ist dem Gerechten gesät[2] und Freude den von Herzen Aufrichtigen. (Ps 68:4; Ps 112:4; Pr 4:18; Isa 58:8) 12 Freut euch, ihr Gerechten, im HERRN, und preist[3] seinen heiligen Namen[4]! (Ps 30:5; Ps 32:11)