Psalm 43

Elberfelder Bibel

Schaffe mir Recht, Gott, und führe meinen Rechtsstreit mit[1] der gnadenlosen Nation! Vom Mann des Betrugs[2] und des Unrechts rette mich! (Ps 7:7; Ps 54:3; Ps 71:4; Ps 140:5) Denn du bist der Gott meiner Zuflucht[3]. Warum hast du mich verworfen? Warum muss ich trauernd einhergehen, bedrückt durch den Feind? (Ps 28:7; Ps 42:10; Ps 88:15) Sende dein Licht und deine Wahrheit[4]; sie sollen mich leiten, mich bringen zu deinem heiligen Berg und zu deinen Wohnungen. (Ps 57:4) So werde ich kommen zum Altar Gottes, zum Gott meiner Jubelfreude, und werde dich preisen auf der Zither, Gott, mein Gott! (Ps 57:8; Ps 63:2; Ps 71:22; Zec 13:9) Was bist du so aufgelöst[5], meine Seele, und was stöhnst[6] du in mir? Harre auf Gott, denn ich werde ihn noch preisen, das Heil[7] meines Angesichts und meinen Gott. (Ps 42:6)