Hilfe

Hoffnung für alle

Das Friedensopfer

1 »Will jemand mir, dem HERRN, ein Friedensopfer darbringen und wählt er ein Rind dafür aus, so muss es ein fehlerloses Tier sein, männlich oder weiblich. Er soll es zum heiligen Zelt bringen,
2 seine Hand auf den Kopf des Tieres legen und es am Zelteingang schlachten. Die Priester, die Nachkommen Aarons, sprengen das Blut ringsum an den Altar.
3 Zum Anteil, der mir als Opfer dargebracht wird, gehört alles Fett an und über den Eingeweiden,
4 die beiden Nieren mit dem Fett, das sie bedeckt, sowie der Fettlappen an der Leber.
5 Die Priester sollen es zum Altar bringen und auf das Brandopfer ins Feuer legen. Dies ist ein wohlriechendes Opfer, das mir, dem HERRN, gefällt.
6 Wählt jemand für sein Friedensopfer ein Schaf oder eine Ziege aus, dann muss es ein fehlerloses Tier sein, männlich oder weiblich.
7 Opfert er ein Schaf, soll er es zum heiligen Zelt bringen,
8 seine Hand auf den Kopf des Tieres legen und es vor dem Zelt schlachten. Die Priester sprengen das Blut ringsum an den Altar.
9 Zum Anteil, der mir als Opfer dargebracht wird, gehört alles Fett des Schafes: der Fettschwanz, dicht beim Schwanzwirbel abgetrennt, alles Fett an und über den Eingeweiden,
10 die Nieren mit dem Fett, das sie bedeckt, sowie der Fettlappen an der Leber.
11 Der Priester verbrennt alles auf dem Altar; es ist mein Anteil am Opfer.
12 Will jemand eine Ziege opfern, dann soll er sie ebenfalls zum heiligen Zelt bringen,
13 ihr die Hand auf den Kopf legen und sie am Zelteingang schlachten. Die Priester sprengen das Blut ringsum an den Altar.
14 Zum Anteil, der mir, dem HERRN, als Opfer dargebracht wird, gehört alles Fett an und über den Eingeweiden,
15 die Nieren mit dem Fett, das sie bedeckt, sowie der Fettlappen an der Leber.
16 Der Priester verbrennt alles auf dem Altar, denn dieser Anteil gehört mir, dem HERRN. Es ist ein wohlriechendes Opfer, an dem ich meine Freude habe. Von den Opfertieren, die ihr darbringt, müsst ihr alles Fett für mich verbrennen!
17 Ihr selbst dürft kein Fett und kein Blut verzehren! Dies ist eine ewige Ordnung, die für euch und all eure Nachkommen gilt. Wo ihr auch wohnt, sollt ihr euch daran halten.«
© 2017 ERF Medien