Website too slow? Load as basic HTML.

Search "2" in the Bible

Neue evangelistische Übersetzung  (100/108 hits)

Ge 32:1 (2) Als dann auch Jakob weiterzog, begegneten ihm Engel Gottes. Ex 8:6 (2) Aaron streckte seine Hand über die Gewässer Ägyptens aus. Da kamen so viele Frösche heraus, dass sie das ganze Land bedeckten. Ex 16:1 Von Elim aus zogen die Israeliten weiter und kamen in die Wüste Sin, die zwischen Elim und Sinai liegt. Es war am 15. Tag im 2. Monat nach ihrem Auszug aus Ägypten. Ex 22:3 (2) War jedoch die Sonne schon aufgegangen, zählt es als Mord. Ein Dieb jedenfalls muss vollen Ersatz leisten. Ist er dazu nicht imstande, wird er als Sklave verkauft. Ex 38:29 Die gespendete Kupfermenge hatte ein Gewicht von 2,4 Tonnen. Le 6:9 (2) "Gib Aaron und seinen Söhnen folgende Weisungen weiter: Für das Brandopfer gilt folgende Anordnung: Es muss die ganze Nacht über auf dem Altarfeuer bleiben und das Feuer muss bis zum Morgen in Brand gehalten werden. Nu 16:37 (2) "Befiehl dem Priester Eleasar Ben-Aaron, die Räucherpfannen aus der Brandstätte aufzuheben – sie sind nun einmal geheiligt – und die glühenden Kohlen darin weit umher zu verstreuen. Nu 30:1 (2) Dann sagte Mose zu den Stammeshäuptern der Israeliten: "Folgendes hat Jahwe geboten: De 13:1 (2) Wenn ein Prophet oder ein Traumseher in deiner Mitte auftritt und dir ein Zeichen oder Wunder ankündigt De 23:1 (2) Es darf keiner in die Gemeinde Jahwes aufgenommen werden, dessen Hoden zerquetscht oder dessen Glied abgeschnitten ist. De 29:3 (2) Mit eigenen Augen habt ihr die großen Prüfungen gesehen, die großen Zeichen und Wunder. 1Sa 21:1 (2) Auf seiner Flucht kam David nach Nob zum Priester Ahimelech. Dieser lief ihm aufgeregt entgegen und fragte: "Warum kommst du allein? Weshalb ist niemand bei dir?" 1Sa 24:1 (2) Und als Saul von der Verfolgung der Philister zurückgekehrt war, wurde ihm gemeldet: "David ist jetzt in der Bergwüste bei En-Gedi." 2Sa 19:1 (2) Man berichtete Joab: "Schau, der König weint und trauert um Abschalom." 1Ki 4:22 (2) Für seine Hofhaltung benötigte Salomo täglich drei Tonnen Feinmehl und sechs Tonnen gewöhnliches Mehl, 2Ki 12:1 (2) Er wurde im siebten Regierungsjahr des Königs Jehu von Israel König und regierte 40 Jahre in Jerusalem. Seine Mutter hieß Zibja und stammte aus Beerscheba. 1Ch 6:17 (2) die Söhne Gerschons: Libni und Schimi. 2Ch 2:3 (2) Er schickte eine Gesandtschaft zu König Hiram von Tyrus und ließ ihm sagen: "Du hast ja schon meinem Vater David geholfen und ihm Zedern geliefert, als er sich einen Palast bauen wollte. 2Ch 3:2 Am 2. Mai in seinem vierten Regierungsjahr begann der Bau. 2Ch 14:3 (2) Er beseitigte die fremden Altäre und die Opferhöhen, ließ die geweihten Steinmale zerschlagen und die Aschera-Pfähle umhauen. Ne 4:8 (2) Sie verbündeten sich, um bewaffnet gegen Jerusalem zu ziehen und dort Verwirrung zu stiften. Ne 7:72 (71)Das übrige Volk spendete 20.000 Goldstücke, 1,2 Tonnen Silber und 67 Priestergewänder. Ne 10:1 (2) Als Erster unterzeichnete der Statthalter Nehemia Ben-Hachalja. Dann kamen die Priester: Zidkija, Job 41:10 (2) Niemand ist so tollkühn, dass er ihn weckt! Und wer ist es, der vor mir bestehen kann? Ps 3:1 Ein Psalmlied von David, als er vor seinem Sohn Abschalom auf der Flucht war. (2) Jahwe, es sind viele, die mich bedrängen! / So viele stehen auf gegen mich. Ps 4:1 Dem Chorleiter. Für Saiteninstrumente. Ein Psalmlied von David. (2) Wenn ich rufe, antworte mir, / Gott meiner Gerechtigkeit! / Als sie mich bedrückten, schufst du mir Raum, / nun sei mir gnädig und höre mein Gebet! Ps 5:1 Dem Chorleiter. Für Blasinstrumente. Ein Psalmlied von David. (2) Hör meine Worte, Jahwe, / auf mein Seufzen hab Acht! Ps 6:1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel im Bass. Ein Psalmlied von David. (2) Straf mich nicht in deinem Zorn, Jahwe, / züchtige mich nicht in deinem Grimm! Ps 7:1 Lied in freien Rhythmen von David. Er sang es Jahwe, als Kusch, ein Mann aus Benjamin, ihn beschuldigte. (2) Jahwe, mein Gott, bei dir suche ich Schutz; / rette mich vor allen, die mich hetzen, und befreie mich, Ps 8:1 Dem Chorleiter. Schwungvoll begleiten! Ein Psalmlied von David. (2) Jahwe, du unser Herr, / wie herrlich ist dein Name überall auf der Welt! / Über den Himmel breitest du deine Hoheit aus, Ps 9:1 Dem Chorleiter. Nach der Weise "Stirb für den Sohn". Ein Psalmlied von David. (2) Mit ganzem Herzen will ich dich preisen, Jahwe, / will all deine Wunder verkünden! Ps 12:1 Dem Chorleiter. Mit Bassbegleitung. Ein Psalmlied von David. (2) Hilf, Jahwe! Der Fromme ist nicht mehr, / die Treuen unter den Menschen sind weg. Ps 18:1 Von David, dem Diener Jahwes. Dieses Lied sang er für Jahwe, nachdem dieser ihn vor Saul und allen anderen Feinden gerettet hatte. (2) Ich liebe dich, Jahwe, du meine Stärke! / Ps 19:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Der Himmel rühmt die Herrlichkeit Gottes, / und die Wölbung bezeugt des Schöpfers Hand. Ps 20:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Jahwe gebe dir Antwort am Tag der Not. / Der Name des Gottes Jakobs schütze dich. Ps 21:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) An deiner Macht, Jahwe, freut sich der König, / über deine Hilfe jubelt er laut. Ps 22:1 Dem Chorleiter. Nach der Weise "Hirschkuh im Morgenrot". Ein Psalmlied von David. (2) Mein Gott, mein Gott! / Warum hast du mich verlassen? / Warum bist du so weit weg? / Du hörst mein Schreien nicht! Ps 30:1 Ein Psalm. Einweihungslied für das Haus. Von David. (2) Ich will dich erheben, Jahwe, / denn du hast mich aus der Tiefe geholt, / gönntest meinen Feinden keinen Triumph über mich. Ps 31:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Bei dir, o Jahwe, suche ich Schutz! / Lass mich niemals enttäuscht von dir sein. / Rette mich in deiner Gerechtigkeit! Ps 34:1 Von David. Als er sich vor Abimelech wahnsinnig stellte und vertrieben wurde. (2) Jahwe will ich preisen allezeit, / immer sei sein Lob in meinem Mund. Ps 36:1 Dem Chorleiter. Von David, dem Diener Jahwes. (2) Die Sünde des Gottlosen macht meinem Herzen klar: / "Er kennt kein Erschrecken vor Gott." Ps 38:1 Ein Psalmlied zur Erinnerung. Von David. (2) Jahwe, straf mich nicht in deinem Zorn, / züchtige mich nicht in deinem Grimm! Ps 39:1 Dem Chorleiter. Für Jedutun. Ein Psalmlied von David. (2) Ich nahm mir vor, auf mich zu achten, dass mein Reden nicht zur Sünde wird, / dass ich meine Zunge zügle, wenn Gottlose bei mir sind. Ps 40:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Immer habe ich auf Jahwe gehofft, / und er hat sich mir zugewandt, / hat mein Rufen gehört. Ps 41:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Wie glücklich ist der, der sich für Schwache einsetzt. / Wenn ihn ein Unglück trifft, wird Jahwe ihn retten. Ps 42:1 Dem Chorleiter. Ein Lehrgedicht von den Söhnen Korachs. (2) Wie ein Hirsch nach klarem Wasser lechzt, / so sehne ich mich nach dir, mein Gott. Ps 44:1 Dem Chorleiter. Ein Lehrgedicht von den Söhnen Korachs. (2) Gott, mit eigenen Ohren haben wir es gehört; / unsere Väter haben uns von dem Werk erzählt, / das du gewirkt hast in ihren Tagen, / den Tagen längst vergangener Zeit. Ps 45:1 Dem Chorleiter. Zu singen wie das Lilienlied. Ein Lehrgedicht von den Söhnen Korachs. Ein Lied von der Liebe. (2) Gute Worte bewegen mein Herz. / Dem König trag ich meine Lieder vor. / Meine Zunge sei wie die Feder eines guten Poeten! Ps 46:1 Dem Chorleiter. Nach einer Mädchenweise. Ein Lied von den Söhnen Korachs. (2) Gott ist uns Zuflucht und Stärke, / ein Helfer in Zeiten der Not. Ps 47:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von den Söhnen Korachs. (2) Ihr Völker alle, klatscht in die Hände! / Lobt Gott und lasst euren Jubel laut hören! Ps 48:1 Ein Lied mit Begleitung, ein Psalm von den Söhnen Korachs. (2) Groß ist Jahwe und sehr zu loben / in der Stadt unseres Gottes, / auf seinem heiligen Berg. Ps 49:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von den Söhnen Korachs. (2) Hört dies an, ihr Völker alle, / merkt auf, alle Bewohner der Welt; Ps 51:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Es entstand, als der Prophet Natan zu ihm kam, nachdem David mit Batseba geschlafen hatte. (3) Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte / und lösche meine Vergehen aus! Du bist ja voller Barmherzigkeit. Ps 52:1 Dem Chorleiter. Ein Lehrgedicht von David. (2) Damals war der Edomiter Doëg zu Saul gekommen und hatte ihm berichtet, David sei bei Ahimelech gewesen. (3) Was gibst du mit dem Bösen an, du großer Held, / wo Gottes Gnade uns doch täglich umhegt? Ps 53:1 Dem Chorleiter. Auf eine schwermütige Weise. Ein Lehrgedicht von David. (2) Dummköpfe denken: "Es gibt keinen Gott." / Sie richten Unheil an; / ihr Tun ist abscheuliches Unrecht. / Keinen gibt es, der Gutes tut. Ps 54:1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel. Ein Lehrgedicht von David, (2) als die Männer von Sif Saul meldeten, dass David sich bei ihnen versteckt hielt. (3) Gott, durch deinen Namen rette mich! / Schaff mir Recht durch deine Macht! Ps 55:1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel. Ein Lehrgedicht von David. (2) Gott, höre mein Gebet, / verschließ dich meinem Flehen nicht! Ps 56:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Verstummte Taube in der Ferne". Ein Gedicht von David, als die Philister ihn in Gat festgenommen hatten. (2) Sei mir gnädig, Gott! / Denn Menschen schnappen nach mir. / Den ganzen Tag bekriegen und bedrängen sie mich. Ps 57:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Verdirb nicht!". Ein Gedicht von David, als er vor Saul in die Höhle floh. (2) Sei mir gnädig Gott, / schenk mir dein Erbarmen, / denn ich flüchte mich zu dir! / Im Schatten deiner Flügel berge ich mich, / bis das Verderben vorbeigegangen ist. Ps 58:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Verdirb nicht!". Ein Gedicht von David. (2) Sprecht ihr wirklich Recht und schweigt? / Richtet ihr die Menschen gerecht? Ps 59:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Verdirb nicht!" Ein Gedicht von David, als Saul sein Haus umstellen ließ, um ihn zu töten. (2) Entreiß mich meinen Feinden, mein Gott! / Schütze mich vor meinen Gegnern! Ps 60:1 Dem Chorleiter. Nach der Weise "Die Lilie". Ein Zeugnis- und Lehrgedicht von David, (2) als er mit den Syrern von Mesopotamien und denen von Zoba kämpfte, als Joab zurückkehrte und 12.000 Edomiter im Salztal erschlug. Ps 61:1 Dem Chorleiter. Zum Saitenspiel. Von David. (2) Höre, Gott, mein Schreien, / achte auf mein Gebet! Ps 62:1 Dem Chorleiter. Für Jedutun. Ein Psalmlied von David. (2) Nur bei Gott wird meine Seele still, / denn meine Hilfe kommt von ihm. Ps 63:1 Ein Psalmlied von David, als er in der Wüste Juda war. (2) Gott, du bist mein Gott! Ich suche nach dir! / Nach dir hat meine Seele Durst, / nach dir sehnt sich mein Körper / in einem trockenen, erschöpften Land, wo kein Wasser mehr ist. Ps 64:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Höre, Gott, mein lautes Klagen, / bewahre mein Leben vor dem schrecklichen Feind! Ps 65:1 Dem Chorleiter. Ein Lied, ein Psalmlied von David. (2) Gott, dir gebührt der Lobgesang in Zion, / dir erfüllt man seine Versprechen. Ps 67:1 Dem Chorleiter. Ein Lied zur Begleitung mit Saitenspiel. Ein Psalm. (2) Gott sei uns gnädig und segne uns; / er lasse sein Angesicht über uns leuchten, ♪ Ps 68:1 Dem Chorleiter. Ein Lied mit Begleitung, ein Psalm von David. (2) Gott steht auf und zerstreut seine Feinde; / und die ihn hassen, ergreifen die Flucht. Ps 69:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Lilien". Von David. (2) Rette mich, Gott, / das Wasser steht schon am Hals! Ps 70:1 Dem Chorleiter. Von David. Zur Erinnerung. (2) Komm schnell und rette mich, Gott! / Hilf mir, Jahwe! Ps 75:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie: "Zerstöre nicht!" Ein Psalmlied von Asaf. (2) Wir danken dir, Gott, und loben dich sehr! / Deine Wunder verkünden, dass dein Name nahe ist. Ps 76:1 Dem Chorleiter. Mit Saitenspiel. Ein Psalmlied von Asaf. (2) Bekannt ist Gott in Juda, / sein Name ist in Israel groß. Ps 77:1 Dem Chorleiter. Nach der Weise Jedutuns. Ein Psalmlied von Asaf. (2) Ich schreie zu Gott, so laut ich kann. / Ich schreie zu Gott, dass er mich hört. Ps 80:1 Dem Chorleiter. Nach der Melodie "Lilien". Ein Zeugnis von Asaf, ein Psalmlied. (2) Hör doch, du Hirt Israels, / der die Nachkommen Josefs wie eine Herde führt! / Du, der über den Cherubim thront, erstrahle in deinem Glanz! Ps 81:1 Dem Chorleiter. Nach dem Kelterlied. Von Asaf. (2) Freut euch über Gott, unsere Stärke! / Jubelt dem Gott Jakobs zu! Ps 83:1 Ein Psalmlied von Asaf. (2) Gott, bleib doch nicht stumm! / Schweige nicht und tue etwas, Gott! Ps 84:1 Dem Chorleiter. Nach der Weise der Keltertreter. Ein Psalm der Nachkommen Korachs. (2) Wie liebenswert sind deine Wohnungen, / Jahwe, allmächtiger Gott! Ps 85:1 Dem Chorleiter. Ein Psalm der Nachkommen Korachs. (2) Jahwe, du hast Gefallen an deinem Land, / hast die Gefangenschaft Jakobs beendet. Ps 88:1 Ein Psalmlied der Nachkommen Korachs. Dem Chorleiter. Zu singen auf schwermütige Weise. Ein Lehrgedicht von Heman, dem Esrachiter. (2) Jahwe, Gott meines Heils, / Tag und Nacht schrei ich zu dir! Ps 89:1 Ein Lehrgedicht von Etan, dem Esrachiter. (2) Immer will ich die Gnade besingen, die Jahwe uns erwiesen hat, / und den nach uns Kommenden verkündigen wie treu du bist! Ps 92:1 Ein Psalmlied für den Sabbattag. (2) Wie schön ist es, Jahwe zu danken, / deinen Namen zu besingen, du Höchster, Ps 102:1 Gebet eines tief Gebeugten, der schwach ist und vor Jahwe seine Sorge ausschüttet. (2) Jahwe, hör mein Gebet! / Mein Schreien dringe zu dir! Ps 108:1 Ein Psalmlied von David. (2) Gott, mein Herz ist nun fest und bereit. / Ich will singen und spiele dazu. / Wach auf, meine Seele! Ps 140:1 Dem Chorleiter. Ein Psalmlied von David. (2) Rette mich, Jahwe, vor bösen Menschen, / schütze mich vor den Männern roher Gewalt, Ps 142:1 Lehrgedicht von David, als er in der Höhle war. Ein Gebet. (2) Zu Jahwe rufe ich laut / und flehe ihn um seine Hilfe an. Ec 5:3 (2) Denn bei viel Geschäftigkeit fängt man zu träumen an, und wer viele Worte macht, redet dummes Zeug. So 7:1 (2) Wie schön sind deine Schritte in den Sandalen, / du Edelgeborene! / Das Rund deiner Hüften / ist das Werk eines Künstlers. Isa 9:3 (2) Du weckst den Jubel, machst die Freude groß! / Sie freuen sich vor dir wie in der Erntezeit, / sie jubeln wie beim Beuteverteilen. Jer 9:3 (2) "Ihre Zunge ist ein gespannter Bogen, / der Lügen im ganzen Land verschießt. / Nicht durch Wahrheit wurden sie stark. / Eine Bosheit folgte der nächsten; / mich aber kennen sie nicht", / spricht Jahwe. Eze 20:46 (2) "Du Mensch, blick nach Süden und lass deine Rede dorthin strömen, weissage gegen den Wald im Negev, dem heißen Land im Süden. Da 4:5 (2) Eines Nachts hatte ich einen Traum, der mich erschreckte. Ich lag auf meinem Bett und geriet durch das, was ich sah, in Angst. Da 6:1 (2) Darius beschloss, 120 Satrapen über die Provinzen seines Reiches einzusetzen. Ho 1:10 (2,1) Die Menge der Israeliten wird sein / wie der Sand am Ufer des Meeres, / den man nicht mehr zählen und nicht messen kann. / Und statt dass man zu ihnen sagt: / "Ihr seid nicht mein Volk!", / werden sie 'Söhne des lebendigen Gottes' genannt. Ho 1:11 (2,2) Dann versammeln sich die Nachkommen Judas / und die Leute von Israel dazu. / Sie werden sich ein gemeinsames Oberhaupt geben / und wie junge Pflanzen das Land bedecken. / Was für ein großer Tag, wenn geschieht, was Jesreel heißt! Ho 12:1 (2) Efraïm weidet Luft und jagt dem Ostwind nach, / täglich mehrt es Lüge und Gewalt. / Mit Assyrien schließt es einen Bund / und liefert Ägypten gleichzeitig Öl. Ho 14:1 (2) Israel, kehr um zu Jahwe, deinem Gott! / Denn durch deine Schuld bist du gestürzt. Joe 2:29 (3,2) Sogar über die Sklaven und Sklavinnen werde ich dann meinen Geist ausgießen. Joe 3:2 (4,2) Dann werde ich alle Völker zusammenrufen und ins Tal Joschafat führen. Dort werde ich sie zur Rechenschaft ziehen für das, was sie meinem Volk Israel, meinem Eigentum, angetan haben. Sie haben es unter die Völker zerstreut, mein Land haben sie aufgeteilt Jon 1:17 (2,1) Doch Jahwe hatte einen großen Fisch kommen lassen, der Jona verschlang. Drei Tage und drei Nächte lang war Jona im Bauch des Fisches.