Search "treue" in the Bible

Neues Leben. Die Bibel (100/209 hits)

Ge 17:1 Als Abram 99 Jahre alt war, erschien ihm der Herr und sprach: »Ich bin Gott, der Allmächtige; diene mir treu und lebe so, wie es mir gefällt. Ge 24:27 »Gelobt sei der Herr, der Gott meines Herrn Abraham«, betete er. »Du bist so treu und zuverlässig zu Abraham, denn du hast mich geradewegs zu den Verwandten meines Herrn geführt.« Ge 24:49 Und nun sagt mir: Werdet ihr meinem Herrn Liebe und Treue erweisen oder nicht? Danach werde ich wissen, wie ich mich weiter zu verhalten habe.« Ge 32:11 Ich bin es nicht wert, dass du mir, deinem Diener, mit so großer Treue und grenzenloser Liebe begegnest. Nur mit einem Wanderstock überquerte ich einmal den Jordan und nun füllt mein Besitz zwei Lager! Ge 47:29 Als Jakob merkte, dass er bald sterben würde, ließ er seinen Sohn Josef rufen und sagte zu ihm: »Wenn du mir wohlgesinnt bist, dann leg deine Hand unter meine Hüfte. Schwöre mir, dass du treu an mir handelst und mir den Gefallen tust, mich nicht in Ägypten zu begraben. Ex 17:16 Er sagte: »Schwört dem Herrn Treue! Der Herr führt Krieg gegen die Amalekiter von Generation zu Generation.« Ex 34:6 Er ging an Mose vorüber und sprach: »Ich bin der Herr, der barmherzige und gnädige Gott. Meine Geduld, meine Liebe und Treue sind groß. Le 5:21 »Wenn jemand gegen den Herrn sündigt und ihm die Treue bricht, indem er einen Gegenstand, den ein anderer ihm anvertraut oder ausgeliehen hat, als sein Eigentum ausgibt oder ihm etwas stiehlt oder ihn erpresst, Le 17:7 Die Israeliten dürfen ihre Opfer nicht mehr den bösen Geistern bringen und mir dadurch die Treue brechen. Diese Vorschrift sollt ihr und eure Nachkommen immer einhalten.´ Le 26:40 Dann schließlich wird mein Volk seine Sünden und die Sünden seiner Vorfahren bekennen. Als sie mir die Treue gebrochen und sich gegen mich gestellt haben, Nu 12:7 Bei meinem Diener Mose ist es aber anders; er hat sich in meinem ganzen Haus als treu erwiesen. Nu 14:18 `Ich bin der Herr. Meine Geduld, meine Liebe und Treue sind groß. Ich vergebe Sünde und Unrecht. Und trotzdem lasse ich die Sünde nicht ungestraft, sondern kümmere mich bei den Kindern um die Sünden ihrer Eltern, bis in die dritte und vierte Generation.´ Nu 14:24 Mein Diener Kaleb dagegen ist anders: Er hat stets treu zu mir gehalten. Ihn will ich in das Land bringen, das er schon betreten hat, und seine Nachkommen sollen es erobern. Nu 32:12 Einzig Kaleb, der Sohn Jefunnes, des Kenasiters, und Josua, der Sohn Nuns, haben sich treu zu mir gehalten.´ De 1:36 Nur Kaleb, der Sohn Jefunnes, wird das Land sehen, denn er ist dem Herrn treu geblieben. Ihm und seinen Nachkommen will ich das Land geben, das er schon betreten hat.´ De 4:4 Ihr aber, die ihr dem Herrn, eurem Gott, damals die Treue gehalten habt, seid heute noch alle am Leben. De 7:9 Erkennt deshalb, dass der Herr, euer Gott, der wahre Gott ist. Er ist der treue Gott, der über 1.000 Generationen hinweg zu seinem Bund mit denen steht, die ihn lieben und seinen Geboten nachkommen. De 32:20 Er sprach: `Ich will mich vor ihnen verbergen, will sehen, was dann aus ihnen wird! Denn sie sind eine verdorbene Generation, Kinder, die keine Treue kennen. De 33:9 Doch später haben sie deinem Wort gehorcht und deinen Bund gehalten. Ihre Treue zu dir war größer als die zu ihren Eltern, Geschwistern und Kindern. Jos 24:14 Deshalb ehrt den Herrn und dient ihm treu und beständig. Trennt euch von den Götzen, die eure Vorfahren anbeteten, als sie jenseits des Euphrat und in Ägypten lebten. Dient allein dem Herrn! Jud 8:35 Und auch der Familie von Jerubbaal - das ist Gideon - hielten sie nicht die Treue, obwohl er so viel Gutes für Israel getan hatte. Jud 9:16 Nun fragt euch, ob ihr treu und ehrenhaft gehandelt habt, als ihr Abimelech zu eurem König gemacht habt, und ob ihr euch gegenüber Gideon und seinen Nachkommen richtig verhalten habt. Habt ihr meinem Vater vergolten, was er für euch getan hat? Jud 9:19 Wenn ihr Gideon und seinen Nachkommen gegenüber tatsächlich treu und ehrenhaft gehandelt habt, dann sollt ihr euch an Abimelech freuen und er soll seine Freude an euch haben. 1Sa 15:11 »Ich bereue, dass ich Saul zum König gemacht habe, denn er ist mir nicht treu gewesen und hat mir wieder nicht gehorcht.« Darüber war Samuel so tief erschüttert, dass er die ganze Nacht zum Herrn schrie. 1Sa 20:15 Und halte auch meiner Familie diese Treue, selbst wenn der Herr alle deine Feinde vernichtet.« 1Sa 26:23 Der Herr belohnt die, die Gutes tun und treu sind. Der Herr hat dich heute in meine Hand gegeben, aber ich habe dem Gesalbten des Herrn nichts angetan. 2Sa 2:6 Der Herr erweise euch Liebe und Treue! Und auch ich will euch belohnen für das, was ihr getan habt. 2Sa 3:6 Der Krieg zwischen den Anhängern Sauls und den Anhängern Davids ging weiter. Abner wurde zum mächtigen Anführer derer, die dem Königshaus Sauls treu geblieben waren. 2Sa 15:20 Du bist erst gestern gekommen und jetzt sollst du mit uns flüchten? Ich weiß ja noch nicht einmal, wo ich hingehen werde. Kehr um und geh mit deinen Landsleuten zurück. Der Herr sei mit seiner Liebe und Treue bei dir.« 2Sa 20:19 Wir sind friedliebende und treue Leute in Israel. Du aber willst eine Stadt und Mutter in Israel zerstören. Warum willst du zerstören, was dem Herrn gehört?« 2Sa 22:26 Den Treuen erweist du dich als treu, den Aufrichtigen begegnest du mit Aufrichtigkeit. 1Ki 1:52 Salomo antwortete: »Wenn er sich als treu erweist, wird ihm nichts geschehen. Wenn nicht, wird er sterben.« 1Ki 2:4 Dann wird der Herr die Zusage, die er mir gab, halten: `Wenn deine Nachkommen so leben, wie es gefordert ist, und mir treu folgen von ganzem Herzen und mit ganzer Seele, dann wird stets einer von ihnen auf dem Thron Israels sitzen.´ 1Ki 2:26 Zu dem Priester Abjatar sagte der König: »Geh auf dein Land, nach Anatot. Du hast zwar den Tod verdient, aber ich will dich jetzt nicht töten, weil du die Lade des Herrn vor meinem Vater getragen hast und weil du ihm in schwierigen Zeiten treu geblieben bist.« 1Ki 3:6 Salomo antwortete: »Du hast deinem Diener David, meinem Vater, so viel Gutes getan, weil er ehrlich und wahrhaftig und dir von Herzen treu war. Diese Güte hat bis heute Bestand, denn du hast ihm einen Sohn geschenkt, der nun auf seinem Thron sitzt. 1Ki 8:23 Er betete: »Herr, Gott Israels, es gibt keinen Gott, der dir gleicht, weder im Himmel noch auf der Erde. Du erfüllst deine Versprechen und bist all denen mit deiner großen Liebe treu, die dir gehorchen und bereit sind, von ganzem Herzen deinen Willen zu tun. 1Ki 8:61 Ihr aber sollt dem Herrn, unserem Gott, von ganzem Herzen treu sein. Lebt nach seinen Gesetzen und haltet seine Gebote, so wie ihr es jetzt tut.« 1Ki 9:4 Und wenn du mir aufrichtig und von ganzem Herzen treu bist, wie dein Vater David es war, wenn du meinen Geboten gehorchst, meine Gesetze hältst und meine Vorschriften befolgst, 1Ki 12:4 »Dein Vater war ein sehr strenger Herrscher. Von dir hoffen wir, dass du unseren Dienst erleichterst und das schwere Joch, das dein Vater uns auferlegt hat. Dann werden wir dir treu dienen.« 1Ki 12:7 Sie meinten: »Wenn du dich dem Volk gegenüber heute freundlich zeigst, ihnen dienst und ihnen gibst, worum sie dich bitten, werden sie dir treue Untertanen sein.« 1Ki 12:20 Als die Israeliten erfuhren, dass Jerobeam zurückgekehrt war, ließen sie ihn holen, beriefen eine Versammlung ein und machten ihn zum König über ganz Israel. Einzig und allein der Stamm Juda hielt dem Königshaus Davids die Treue. 1Ki 15:14 Die Höhenheiligtümer wurden nicht völlig abgeschafft, aber Asa selbst blieb dem Herrn sein ganzes Leben lang treu. 2Ki 10:15 Als Jehu weiterziehen wollte, kam ihm Jonadab, der Sohn Rechabs, entgegen. Er grüßte ihn und sagte: »Bist du mir genauso treu wie ich dir?« »Ja, das bin ich«, antwortete Jonadab. »Wenn das stimmt«, sagte Jehu, »dann gib mir deine Hand.« Jonadab streckte seine Hand aus, und Jehu half ihm in seinen Streitwagen. 2Ki 18:6 Er blieb dem Herrn in allem treu und hielt die Gebote, die der Herr Mose gegeben hatte. 2Ki 20:3 »Denke doch daran, Herr, wie ich dir immer von ganzem Herzen treu war und stets getan habe, was dir Freude machte.« Und Hiskia weinte bitterlich. 2Ki 22:7 Die Aufseher brauchen keine Rechenschaft über das Geld, das sie erhalten, abzulegen, denn sie sollen auf Treu und Glauben handeln.« 1Ch 5:25 Doch sie waren dem Gott ihrer Väter nicht treu, sondern beteten stattdessen die Götter der Völker des Landes an, die Gott ihretwegen vernichtet hatte. 1Ch 11:10 Das sind die berühmtesten Krieger Davids, die treu zu ihm standen und gemeinsam mit dem ganzen Volk beschlossen, David zu ihrem König zu machen, wie es der Herr Israel gesagt hatte. 1Ch 12:30 Aus dem Stamm Benjamin, den Stammesbrüdern Sauls, kamen 3.000 Krieger. Doch der größte Teil des Stammes hielt damals noch treu zum Haus Sauls. 1Ch 12:34 Aus dem Stamm Sebulon kamen 50.000 Krieger, die mit dem Heer auszogen, alle voll bewaffnet, kampfbereit und David treu ergeben. 1Ch 29:24 Alle führenden Männer des Volkes, die herausragenden Krieger und auch die anderen Söhne König Davids gelobten König Salomo die Treue. 2Ch 6:14 und betete: »Herr, Gott Israels, es gibt keinen Gott, der dir gleicht, weder im Himmel noch auf der Erde. Du erfüllst deine Versprechen und bist all denen mit deiner großen Liebe treu, die dir gehorchen und bereit sind, von ganzem Herzen deinen Willen zu tun. 2Ch 7:17 Und wenn du mir treu bist, wie dein Vater David es war, wenn du meinen Geboten gehorchst, meine Gesetze hältst und meine Vorschriften befolgst, 2Ch 10:4 »Dein Vater war ein sehr strenger Herrscher«, sagten sie. »Von dir hoffen wir, dass du unseren Dienst erleichterst und das schwere Joch, das er uns auferlegt hat. Dann werden wir dir treu dienen.« 2Ch 10:7 Sie entgegneten: »Wenn du dich dem Volk freundlich und wohlgesinnt zeigst und ihnen gibst, worum sie dich bitten, werden sie dir treue Untertanen sein.« 2Ch 15:2 Er zog König Asa entgegen. »Hör mir zu, Asa!«, rief er. »Hört, Männer aus den Stämmen Juda und Benjamin! Der Herr ist so lange bei euch, wie ihr ihm treu bleibt! Wenn ihr ihn sucht, wird er sich finden lassen, doch wenn ihr ihn verlasst, wird er euch verlassen. 2Ch 15:17 Die Höhenheiligtümer wurden nicht völlig abgeschafft, aber Asa selbst blieb Gott sein ganzes Leben lang treu. 2Ch 19:9 Er forderte sie auf: »Fürchtet den Herrn, handelt treu und seid mit ganzem Herzen bei der Sache. 2Ch 24:22 König Joasch hatte die Liebe und Treue vergessen, die Secharjas Vater Jojada ihm erwiesen hatte, denn er ließ seinen Sohn ermorden. Secharjas letzte Worte waren: »Der Herr soll es sehen und sie dafür zur Rechenschaft ziehen!« 2Ch 32:1 Nachdem Hiskia sein Werk treu zu Ende geführt hatte, fiel Sanherib, der König von Assyrien, in Juda ein. Er belagerte die Festungsstädte und versuchte, sie zu erobern. 2Ch 34:12 Die Männer verrichteten ihre Arbeit gewissenhaft und treu. Sie unterstanden der Leitung von Jahat und Obadja, Leviten aus der Familie von Merari, sowie Secharja und Meschullem aus der Familie von Kehat. Andere Leviten - alles begabte Musiker - 2Ch 34:33 So verbannte Josia alle Götzen aus dem Land der Israeliten und befahl jedem in der Bevölkerung, den Herrn, ihren Gott, anzubeten. Und solange Josia lebte, blieben sie dem Herrn, dem Gott ihrer Vorfahren, treu. Ne 6:18 Denn viele in Juda hatten ihm die Treue geschworen, weil er der Schwiegersohn von Schechanja war, dem Sohn Arachs, und weil sein Sohn Johanan mit der Tochter Meschullams, des Sohnes Berechjas, verheiratet war. Ne 9:8 Als er sich vor dir als treu erwiesen hatte, hast du den Bund mit ihm geschlossen, ihm und seinen Nachkommen das Land der Kanaaniter, der Hetiter, Amoriter, Perisiter, Jebusiter und Girgasiter zu geben. Und du hast getan, was du versprochen hast, denn du bleibst deinem Wort treu. Ne 9:33 In allem, was uns getroffen hat, hast du gerecht gehandelt. Denn du bist treu geblieben, wir aber haben uns schuldig gemacht. Ne 13:14 Gedenke deshalb meiner, mein Gott, und vergiss die Treue nicht, die ich dem Haus meines Gottes und dem Dienst in ihm erwiesen habe. Es 9:30 Dazu wurden Briefe mit Friedenswünschen und Worten der Treue an die Juden in den 127 Provinzen des Reiches von Ahasveros gesandt. Job 23:11 Denn ich bin den Wegen Gottes treu geblieben, ich bin nicht einen Schritt von ihnen abgewichen. Job 23:13 Und doch bleibt er sich immer treu. Wer könnte ihn von etwas abbringen? Er führt aus, was er sich vornimmt. Ps 18:26 Den Treuen erweist du dich als treu, den Aufrichtigen begegnest du mit Aufrichtigkeit. Ps 25:10 Mit Gnade und Treue leitet der Herr alle, die seinen Bund halten und seinen Geboten gehorchen. Ps 30:10 »Was hast du davon, wenn ich jetzt sterbe? Kann dich denn mein Staub noch aus dem Grab heraus loben? Kann er deine Treue verkünden? Ps 31:24 Liebt den Herrn, die ihr zu ihm gehört! Der Herr beschützt die, die ihm treu sind, aber die Stolzen bestraft er. Ps 36:6 Herr, deine Gnade ist so weit wie der Himmel und deine Treue reicht so weit, wie die Wolken ziehen. Ps 37:28 Denn der Herr liebt Gerechtigkeit und wird die, die ihm treu sind, niemals verlassen. Er wird sie für alle Zeiten bewahren, aber die Kinder der Bösen werden vernichtet. Ps 40:11 Was du getan hast, habe ich nicht für mich behalten. Ich habe von deiner Treue und Hilfe erzählt. Vor der ganzen Gemeinde habe ich von deiner Gnade und Treue berichtet. Ps 40:12 Herr, du wirst mir auch weiterhin gnädig sein, denn deine Gnade und Treue sind meine einzige Hoffnung. Ps 44:18 Dies alles geschah, obwohl wir dir treu waren und deinen Bund nicht verletzt haben. Ps 50:5 »Versammelt alle, die mir treu sind, die einen Bund mit mir geschlossen haben, und mir Opfer darbrachten.« Ps 57:4 Er wird Hilfe vom Himmel schicken und mich retten vor denen, die mich verfolgen und verhöhnen. Musik Mein Gott wird mir gnädig sein und treu zu mir stehen. Ps 57:11 Denn deine Gnade ist so groß wie der Himmel und deine Treue reicht bis zu den Wolken. Ps 61:8 Unter Gottes Schutz soll er für immer und ewig regieren. Lass deine Gnade und Treue ihn behüten. Ps 65:6 Gott, unser Retter, du erhörst treu unsere Gebete und antwortest uns mit wunderbaren Taten. Du bist die Hoffnung aller Menschen auf Erden und auf den Meeren. Ps 71:15 Ich will allen Menschen erzählen, wie treu du bist, und den ganzen Tag davon berichten, wie du mir geholfen hast, denn staunend sehe ich, wie viel du für mich getan hast. Ps 71:22 Dann will ich dich auf der Harfe loben, denn du, mein Gott, bist deinen Verheißungen treu. Heiliger Israels, mit der Zither will ich dir aufspielen. Ps 78:37 Im Herzen waren sie ihm nicht treu. Sie hielten seinen Bund nicht. Ps 85:9 Ich höre aufmerksam auf das, was Gott, der Herr, spricht, denn er verheißt seinem Volk, denen, die ihm treu sind, Frieden. Lass nicht zu, dass sie auf ihre verkehrten Wege zurückkehren. Ps 86:2 Beschütze mich, denn ich bin dir treu. Rette deinen Diener, der auf dich allein vertraut. Du bist mein Gott. Ps 88:12 Verkündet man im Grab deine Gnade, wird bei den Toten deine Treue gerühmt? Ps 89:2 Ich will die Gnade des Herrn allezeit loben und den kommenden Generationen von seiner Treue erzählen. Ps 89:3 Denn ich weiß: Deine Gnade gilt für alle Zeit und deine Treue steht fest wie der Himmel. Ps 89:6 Herr, der ganze Himmel preist deine Wunder, die Schar deiner heiligen Engel lobt dich für deine Treue. Ps 89:9 Herr, allmächtiger Gott! Wer ist mächtig wie du, Herr, und wer ist so treu? Ps 89:25 Meine Treue und Gnade werden mit ihm sein, und ich werde ihm große Macht verleihen. Ps 91:4 Er wird dich mit seinen Flügeln bedecken, und du findest bei ihm Zuflucht. Seine Treue schützt dich wie ein großer Schild. Ps 92:3 Es ist gut, am Morgen von deiner Gnade zu erzählen und in der Nacht von deiner Treue, Ps 98:3 Er hat seine Versprechen nicht vergessen, Israel zu lieben und ihm treu zu sein. Die ganze Welt war Zeuge der Rettung, die unser Gott vollbracht hat. Ps 100:5 Denn der Herr ist gut. Seine Gnade hört niemals auf, und seine Treue gilt für immer. Ps 103:18 die seinem Bund treu sind und seinen Geboten gehorchen! Ps 106:39 Sie verunreinigten sich durch ihre bösen Taten und brachen Gott die Treue.