Neues Leben. Die Bibel

Search "gesetz" in the Bible

Neues Leben. Die Bibel (100/328 hits)

Ge 47:26 Daraufhin erließ Josef ein Gesetz für die Felder in Ägypten - und dieses Gesetz gilt noch heute -, dass dem Pharao ein Fünftel der Ernte zusteht. Nur das Land der Priester war nicht in den Besitz des Pharaos übergegangen.Nu 6:21 Dieses Gesetz gilt für den Gottgeweihten, der dem Herrn ein Gelübde abgelegt hat. Wegen seines Gelübdes muss er dem Herrn die oben genannte Opfergabe bringen; was er sich darüber hinaus noch leisten kann, ist freiwillig. Wenn er jedoch eine zusätzliche Gabe gelobt hat, muss er seinem Gelübde nachkommen, so wie es das Gesetz der Weihe verlangt.´«Nu 15:29 Für die einheimischen Israeliten und für die Ausländer, die bei euch leben, gilt ein einheitliches Gesetz bezüglich dessen, wie bei einer unbeabsichtigten Sünde vorgegangen werden soll.Nu 19:2 »Noch ein weiteres Gesetz des Herrn sollt ihr beachten: Lasst euch von den Israeliten eine gesunde rotbraune Kuh bringen, die fehlerlos ist und der noch nie ein Joch aufgelegt wurde.Nu 19:14 Folgendes Gesetz gilt, wenn jemand in einem Zelt stirbt: Jeder, der das Zelt betritt oder sich im Zelt befindet, ist sieben Tage unrein.De 1:5 Östlich des Jordan, in Moab, begann Mose ihnen das Gesetz folgendermaßen auszulegen:De 4:2 Fügt dem Gesetz, das ich euch gebe, nichts hinzu und lasst nichts davon weg, damit ihr den Geboten des Herrn, eures Gottes, gehorcht, die ich euch verkünde.De 4:8 Und welches große Volk hat Gesetze und Vorschriften, die so gerecht sind wie das Gesetz, das ich euch heute gebe?De 4:10 Erzählt ihnen auch von dem Tag, als ihr am Berg Sinai vor dem Herrn, eurem Gott, standet und er mir befahl: `Ruf die Israeliten zu mir, ich will zu ihnen sprechen, damit sie mich in ihrem Land ihr ganzes Leben lang achten und mein Gesetz an ihre Kinder weitergeben.´De 4:44 Dies ist das Gesetz, das Mose den Israeliten vorlegte.De 13:1 Befolgt gewissenhaft das ganze Gesetz, das ich euch gebe. Fügt nichts hinzu und lasst nichts davon weg.De 27:3 Auf diese Steine sollt ihr, sobald ihr den Fluss überquert habt, das ganze Gesetz schreiben. Dann werdet ihr in das Land kommen, das der Herr, euer Gott, euch geben will: ein Land, in dem Milch und Honig überfließen, wie es euch der Herr, der Gott eurer Vorfahren, versprochen hat.De 27:8 Schreibt dann das ganze Gesetz klar und deutlich auf die Steine.«De 30:11 Dieses Gesetz, das ich euch heute gebe, ist nicht zu schwer für euch, als dass ihr es nicht verstehen und befolgen könntet.De 31:9 Mose schrieb dieses Gesetz nieder und übergab es den Priestern, den Nachkommen Levis, welche die Bundeslade des Herrn trugen, und den führenden Männern Israels.De 31:11 sollt ihr allen Israeliten dieses Gesetz vorlesen, wenn sie kommen, um sich vor dem Herrn, eurem Gott, an dem Ort zu versammeln, den er sich erwählt.De 33:4 Mose hat uns das Gesetz auferlegt, als besonderen Besitz der Versammlung Israels.De 33:10 Nun sollen sie Jakob deine Vorschriften lehren und Israel dein Gesetz. Sie sollen den Duft von Weihrauch zu dir emporsteigen lassen und Brandopfer auf deinen Altar legen.Jos 1:8 Die Worte des Gesetzes sollen immer in deinem Mund sein. Denke Tag und Nacht über das Gesetz nach, damit du allem, was darin geschrieben steht, Folge leisten kannst, denn nur dann wirst du erfolgreich sein.Jos 22:5 Doch achtet sorgfältig darauf, dass ihr auch weiterhin alle Gebote und das Gesetz, das Mose, der Diener des Herrn, euch gegeben hat, haltet. Liebt den Herrn, euren Gott, handelt nach seinem Willen, gehorcht seinen Geboten, haltet euch an ihn und dient ihm von ganzem Herzen und ganzer Seele.«1Sa 30:25 Dies galt auch weiterhin, denn David machte es zu einem gültigen Gesetz in Israel, das noch heute in Kraft ist.1Ki 2:3 Diene dem Herrn, deinem Gott, und bleib auf seinen Wegen. Halte alle Gesetze, Gebote, Vorschriften und Mahnungen, die im Gesetz Mose festgehalten sind; dann wirst du Erfolg haben mit allem, was du tust und wo du dich auch hinwendest.2Ki 10:31 Doch Jehu hielt das Gesetz des Herrn, des Gottes Israels, nicht von ganzem Herzen. Auch er ließ nicht von der Sünde des Götzendienstes ab, zu der Jerobeam Israel verleitet hatte.2Ki 17:13 Wieder und wieder hatte der Herr seine Propheten und Seher geschickt, die Israel und Juda warnten: »Kehrt um von euren falschen Wegen. Gehorcht meinen Vorschriften und haltet euch an meine Gebote, die in dem Gesetz enthalten sind, das ich euren Vorfahren auferlegt und euch durch meine Diener, die Propheten, gegeben habe.«2Ki 21:8 Wenn sie meine Gebote befolgen - das ganze Gesetz, das mein Diener Mose ihnen gegeben hat -, werden sie für immer in diesem Land, das ich ihren Vorfahren geschenkt habe, wohnen.«1Ch 16:40 Sie brachten dem Herrn jeden Morgen und Abend auf dem dafür bestimmten Altar die Brandopfer dar, wie es dem Gesetz, das der Herr Israel gegeben hatte, entsprach.1Ch 22:12 Der Herr gebe dir Weisheit und Erkenntnis. Er wird dich über Israel einsetzen, damit du das Gesetz des Herrn, deines Gottes, bewahrst.2Ch 12:1 Doch als Rehabeams Königsherrschaft gefestigt war, wandte er sich vom Gesetz des Herrn ab und alle Israeliten folgten seinem Beispiel.2Ch 14:3 Er befahl dem Volk von Juda, den Herrn, den Gott seiner Vorfahren, zu suchen, seinem Gesetz zu gehorchen und seine Gebote zu halten.2Ch 15:3 Lange Zeit lebten die Israeliten ohne den wahren Gott, ohne Priester, der sie unterwies, und ohne das Gesetz Gottes.2Ch 19:10 Wenn ihr über eure Brüder aus den Städten zu richten habt - ganz gleich, ob es sich um Mord oder einen anderen Verstoß gegen das Gesetz, die Gebote, Satzungen und Vorschriften handelt -, dann ermahnt sie, nicht gegen den Herrn zu sündigen, damit sich sein Zorn nicht gegen euch richtet. Wenn ihr danach handelt, ladet ihr keine Schuld auf euch.2Ch 23:18 Daraufhin übertrug Jojada die Aufgaben im Haus des Herrn den Priestern, den Leviten, die von David dafür bestimmt worden waren. Sie sollten dem Herrn Brandopfer darbringen, wie das Gesetz von Mose es vorschreibt, und singen und loben, wie David es angeordnet hatte.2Ch 30:16 Dort nahmen sie ihre Plätze ein, wie es die Vorschriften im Gesetz Moses, des Mannes Gottes, vorsahen. Die Priester nahmen das Opferblut von den Leviten und versprengten es über dem Altar.2Ch 31:3 Darüber hinaus steuerte der König aus seinem Besitz Opfertiere zu den täglichen Brandopfern am Morgen und am Abend bei sowie zu den Sabbat- und Neumondfeiern und den übrigen Jahresfesten, die das Gesetz des Herrn vorschreibt.2Ch 31:4 Und er forderte die Einwohner Jerusalems auf, den Priestern und Leviten den festgesetzten Teil ihres Einkommens abzuliefern, damit diese sich ganz dem Gesetz des Herrn widmen konnten.2Ch 31:21 In allem, was er für das Haus Gottes tat, und in seinem aufrichtigen Bemühen, das Gesetz und die Gebote zu halten, suchte Hiskia seinen Gott von ganzem Herzen. Und ihm glückte alles, was er unternahm.2Ch 35:26 Die übrigen Ereignisse während Josias Herrschaft und seine guten Taten, die er nach dem Gesetz des Herrn vollbrachte,Ezr 3:2 Jeschua, der Sohn Jozadaks, und seine Brüder, die Priester und Serubbabel, der Sohn Schealtiëls, und seine Brüder machten sich daran, den Altar des Gottes Israels zu bauen. Sie wollten auf ihm Brandopfer darbringen, wie es im Gesetz Moses, des Mannes Gottes, vorgeschrieben war.Ezr 7:6 Dieser Esra zog von Babel herauf. Er war Schriftgelehrter, bewandert im Gesetz von Mose, das der Herr, der Gott Israels, gegeben hatte. Der König gab ihm, worum er bat, weil der Herr, sein Gott, seine Hand über ihn hielt.Ezr 7:10 Esra hatte beschlossen, das Gesetz des Herrn zu studieren, ihm zu gehorchen und Israel in Satzung und Recht zu unterweisen.Ezr 7:14 Der König und sein Rat der Sieben senden dich, festzustellen, wie es in Juda und Jerusalem um das Gesetz deines Gottes steht, das sich in deiner Hand befindet.Ezr 7:26 Wer dem Gesetz deines Gottes und dem Gesetz des Königs nicht gehorcht, wird unverzüglich mit Tod, Verbannung, Geldstrafe oder Gefängnis bestraft.«Ezr 10:3 Wir wollen einen Bund mit unserem Gott schließen, dass wir alle diese Frauen und ihre Kinder fortschicken. Wir wollen den Rat befolgen, den mein Herr und die anderen, die die Gebote unseres Gottes halten, uns gegeben haben. Wie das Gesetz es vorschreibt, so soll es gemacht werden.Ne 8:7 Daraufhin belehrten die Leviten - Jeschua, Bani, Scherebja, Jamin, Akkub, Schabbetai, Hodija, Maaseja, Kelita, Asarja, Josabad, Hanan und Pelaja - das Volk über das Gesetz, während die Leute an ihrem Platz stehen blieben.Ne 8:13 Am zweiten Tag versammelten sich alle Familienoberhäupter und die Priester und Leviten bei Esra, um das Gesetz genauer zu studieren.Ne 8:14 Im Gesetz, das der Herr durch Mose gegeben hatte, fanden sie geschrieben, dass die Israeliten während des Festes im siebten Monat in Laubhütten wohnenNe 8:15 und dies auch bekannt machen sollten. Daraufhin ließen sie in Jerusalem und in allen Städten der Israeliten ausrufen: »Geht hinaus auf die Berge und holt Zweige vom Olivenbaum und vom wilden Ölbaum, Myrten- und Palmenzweige und solche von anderen Laubbäumen, um daraus Laubhütten zu bauen, wie es das Gesetz vorschreibt.«Ne 8:18 An jedem Tag des Festes, vom ersten bis zum letzten, wurde aus dem Gesetzbuch Gottes vorgelesen, und sie feierten sieben Tage lang. Am achten Tag schließlich hielten sie eine feierliche Versammlung, wie es das Gesetz vorschrieb.Ne 9:26 Doch sie waren widerspenstig und lehnten sich gegen dich auf. Sie wandten sich ab von deinem Gesetz und töteten die Propheten, die sie ermahnten zu dir zurückzukehren, und begingen schreckliche Lästerungen.Ne 9:29 Du hast die Menschen gemahnt, zu deinem Gesetz zurückzukehren, aber sie waren hochmütig und gehorchten deinen Geboten nicht. Sie sündigten gegen deine Gesetze, durch die ein Mensch doch das Leben findet, wenn er sie befolgt. Aber sie zeigten dir die kalte Schulter, wurden widerspenstig und wollten nicht hören.Ne 9:34 Unsere Könige, Fürsten, Priester und unsere Vorfahren haben deinem Gesetz nicht gehorcht und nicht auf deine Gebote und Warnungen gehört, die du ihnen gegeben hast.Ne 10:29 Der Rest des Volkes - die Priester, Leviten, Torhüter, Sänger, Tempeldiener und alle anderen, die sich von den Völkern der Länder abgesondert hatten, um nach dem Gesetz Gottes zu leben, samt ihren Frauen und ihren Söhnen und Töchtern, die verstanden, worum es ging -Ne 10:30 schloss sich den führenden Männern an. Sie schworen mit einem Eid, nach dem Gesetz Gottes, wie es durch seinen Diener Mose erlassen worden war, zu leben. Sie verpflichteten sich, alle Gebote, Gesetze und Vorschriften des Herrn, unseres Herrn, sorgfältig zu befolgen.Ne 10:35 Wir wollen Lose werfen, um festzulegen, welche Familie der Priester und Leviten und aus dem Volk jedes Jahr zur vorgeschriebenen Zeit Holz zum Haus unseres Gottes bringen soll, um damit das Feuer auf dem Altar des Herrn, unseres Gottes, zu unterhalten, wie es das Gesetz vorschreibt.Ne 10:37 Wir werden unsere ältesten Söhne und die Erstgeborenen aller unserer Tiere aus den Schaf-, Ziegen- und Rinderherden, wie es das Gesetz vorschreibt, zu den Priestern bringen, die im Haus unseres Gottes Dienst tun.Ne 12:44 An diesem Tag wurden Verwalter ernannt über die Vorratshäuser für die Abgaben - die ersten Teile der Ernte und die Zehnten. Sie sollten die Gaben von den Feldern darin sammeln, wie es das Gesetz für die Priester und Leviten vorschrieb, denn das ganze Volk von Juda schätzte die Priester und Leviten, die ihren Dienst versahen, sehr.Ne 13:3 Als sie von diesem Gesetz hörten, schlossen sie alle, die aus Mischehen stammten, aus der Gemeinschaft der Israeliten aus.Es 1:15 »Was muss nach dem Gesetz mit Königin Waschti geschehen?«, fragte der König. »Sie widersetzte sich meinem Befehl, der ihr durch die Eunuchen überbracht worden war.«Es 1:19 Wenn es Ihrer Majestät gefällt, schlagen wir vor, dass Sie ein Dekret erlassen und ein schriftliches Gesetz der Perser und Meder anordnen, das nicht aufgehoben werden darf. Dieses Gesetz soll Königin Waschti für immer aus der königlichen Gegenwart verbannen und festlegen, dass ihre Königswürde einer anderen gegeben wird, die würdiger ist als sie.Es 3:8 Darauf sagte Haman zum König Ahasveros: »Es gibt ein Volk, das zerstreut und abgesondert unter den Völkern in allen Provinzen deines Reiches lebt. Das Gesetz dieses Volkes unterscheidet sich vom Gesetz aller anderen Völker, und seine Angehörigen halten sich nicht einmal an die Gesetze Ihrer Majestät. Deshalb liegt es nicht im Interesse Ihrer Majestät, sie unbehelligt zu lassen.Es 4:11 »Alle Höflinge des Königs und alle Bewohner des Königreiches wissen, dass jeder, der ohne Einladung im Innenhof vor dem König erscheint, nach dem Gesetz dem Tode geweiht ist, es sei denn, der König streckt ihm sein goldenes Zepter entgegen. Doch ich bin seit 30 Tagen nicht mehr gerufen worden, um zum König hineinzugehen.«Es 4:16 »Geh, sammle alle Juden, die sich in Susa befinden, und fastet für mich. Drei Tage und Nächte sollt ihr nichts essen und trinken. Meine Dienerinnen und ich werden dasselbe tun. Nach dieser Vorbereitung werde ich dann, obwohl es gegen das Gesetz verstößt, zum König gehen. Wenn ich umkomme - dann komme ich um.«Es 8:13 In allen Provinzen sollte eine Abschrift dieses Dekrets als Gesetz erlassen und öffentlich verkündet werden. Auf diese Weise würden die Juden an dem entsprechenden Tag darauf vorbereitet sein, sich an ihren Feinden zu rächen.Job 28:26 Er gab dem Regen ein Gesetz und schrieb Sturm und Gewitter ihren Weg vor.Ps 1:2 Voller Freude tut er den Willen des Herrn und denkt über sein Gesetz Tag und Nacht nach.Ps 19:8 Das Gesetz des Herrn ist vollkommen, es erfrischt die Seele. Die Ratschlüsse des Herrn sind zuverlässig und schenken den Unverständigen Weisheit.Ps 37:31 Das Gesetz seines Gottes trägt er in seinem Herzen, darum weicht er nicht vom richtigen Weg ab.Ps 40:9 `Ich will deinen Willen gerne tun, mein Gott, denn dein Gesetz ist tief in mein Herz geschrieben.´«Ps 78:5 Denn er teilte Jakob seine Gebote mit, er gab Israel sein Gesetz und gebot unseren Vorfahren, ihre Kinder dieses Gesetz zu lehren,Ps 78:10 Sie hielten Gottes Bund nicht und weigerten sich, nach seinem Gesetz zu leben.Ps 81:5 Denn das ist eine Verordnung in Israel, ein Gesetz des Gottes Jakobs.Ps 89:31 Doch wenn seine Söhne mein Gesetz vergessen und nicht nach meinen Geboten handeln,Ps 94:12 Herr, glücklich ist der Mensch, den du zurechtweist und den du dein Gesetz lehrst.Ps 94:20 Können ungerechte Richter mit dir verbündet sein, die das Gesetz missbrauchen und Unheil anrichten?Ps 119:1 Glücklich sind die Menschen, die ihr Leben aufrichtig leben, die das Gesetz des Herrn befolgen.Ps 119:18 Öffne mir die Augen, damit ich die herrlichen Wahrheiten in deinem Gesetz erkenne.Ps 119:29 Bewahre mich davor, zu lügen und zu betrügen, und lehre mich in deiner Güte dein Gesetz.Ps 119:34 Schenk mir Einsicht, und ich will deinem Gesetz gehorchen, ich will es von ganzem Herzen halten.Ps 119:44 Ich will niemals aufhören, deinem Gesetz zu gehorchen.Ps 119:51 Die hochmütigen Menschen verachten mich, doch ich weiche nicht ab von deinem Gesetz.Ps 119:53 Ich bin zornig über die Gottlosen, die dein Gesetz ablehnen.Ps 119:55 Nachts denke ich über dich nach, Herr, damit ich dein Gesetz halte.Ps 119:61 Gottlose Menschen wollen mich zur Sünde verführen, doch ich bin fest in deinem Gesetz verwurzelt.Ps 119:70 Ihre Herzen sind hart geworden, ich dagegen freue mich an deinem Gesetz.Ps 119:72 Dein Gesetz ist mir wertvoller als Tausende Gold- und Silberstücke!Ps 119:77 Umgib mich mit deinem Erbarmen, damit ich wieder leben kann, denn dein Gesetz ist meine Freude.Ps 119:85 Diese selbstgerechten Menschen haben mir eine Grube gegraben, sie, die nicht nach deinem Gesetz leben.Ps 119:92 Ohne die Freude an deinem Gesetz wäre ich verzweifelt in meinem Elend.Ps 119:97 Wie sehr liebe ich dein Gesetz! Den ganzen Tag denke ich darüber nach.Ps 119:109 Mein Leben ist ständig in Gefahr, doch dein Gesetz vergesse ich nicht.Ps 119:113 Ich hasse die, die an dir zweifeln, denn ich liebe dein Gesetz.Ps 119:126 Herr, es wird Zeit, dass du eingreifst, denn sie haben dein Gesetz gebrochen.Ps 119:136 Tränen strömen aus meinen Augen, weil die Menschen deinem Gesetz nicht gehorchen.Ps 119:142 Deine Gerechtigkeit bleibt für alle Zeit bestehen, und dein Gesetz ist vollkommen wahr.Ps 119:150 Gesetzlose Menschen verfolgen mich; sie führen ein Leben fern von deinem Gesetz.Ps 119:153 Sieh meine Not an und rette mich, denn ich habe dein Gesetz nicht vergessen.Ps 119:163 Lüge hasse und verabscheue ich, aber dein Gesetz liebe ich.Ps 119:165 Die dein Gesetz lieben, haben großen Frieden, sie werden nicht zu Fall kommen.Ps 119:174 Herr, nach deiner Rettung sehne ich mich, dein Gesetz ist meine Freude.Ps 122:4 Alle Stämme Israels - die Stämme des Herrn - kommen als Pilger hierher. Sie kommen, um den Namen des Herrn zu loben, wie das Gesetz es vorschreibt.