Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Lutherbibel 2017

1Chr 6,36 dessen Sohn war Bukki, dessen Sohn war Usi, dessen Sohn war Serachja,
1Chr 7,2 Die Söhne Tolas aber waren: Usi, Refaja, Jeriël, Jachmai, Jibsam und Schemuël, Häupter ihrer Sippen von Tola und gewaltige Männer; nach dem Geschlechtsregister an Zahl zu Davids Zeiten 22600.
1Chr 7,3 Der Sohn Usis war: Jisrachja. Und die Söhne Jisrachjas waren: Michael, Obadja, Joel und Jischija, diese fünf; sie alle waren Häupter.
1Chr 7,7 Aber die Söhne Belas waren: Ezbon, Usi, Usiël, Jerimot und Ir, diese fünf, Häupter ihrer Sippen, gewaltige Männer. Und es wurden aufgezeichnet 22034.
1Chr 7,11 Die waren alle Söhne Jediaëls, Häupter der Sippen, gewaltige Männer, 17200, die als Heer ausziehen konnten zum Kampf.
1Chr 7,24 Seine Tochter aber war Scheera, die baute das untere und obere Bet-Horon und Usen-Scheera.
1Chr 8,7 nämlich: Naaman, Ahija und Gera, dieser führte sie weg; und er zeugte Usa und Ahihud.
1Chr 9,8 und Jibneja, der Sohn Jerohams, und Ela, der Sohn Usis, des Sohnes Michris, und Meschullam, der Sohn Schefatjas, des Sohnes Reguëls, des Sohnes Jibnijas.
1Chr 9,13 dazu ihre Brüder, Häupter ihrer Sippen, 1760, tüchtige Leute im Dienst des Amtes im Hause Gottes.
1Chr 11,44 Usija, der Aschtarotiter; Schama und Jëiël, die Söhne Hotams, des Aroëriters;
1Chr 12,32 vom halben Stamm Manasse 18000, die namentlich bestimmt waren, dass sie kämen und David zum König machten;
1Chr 13,7 Und sie ließen die Lade Gottes auf einem neuen Wagen aus dem Hause Abinadabs fahren. Usa aber und sein Bruder lenkten den Wagen.
1Chr 13,9 Als sie aber zur Tenne Kidons kamen, streckte Usa seine Hand aus, um die Lade zu halten; denn die Rinder brachen aus.
1Chr 13,10 Da entbrannte der Grimm des HERRN über Usa, und er schlug ihn, weil er seine Hand nach der Lade ausgestreckt hatte, sodass er dort starb vor Gott.
1Chr 13,11 Da ergrimmte David, dass der HERR den Usa so wegriss, und man nannte die Stätte »Perez-Usa« bis auf diesen Tag.
1Chr 15,10 von den Söhnen Usiël: Amminadab, den Obersten, samt seinen Brüdern, 112.
1Chr 23,12 Die Söhne Kehats waren: Amram, Jizhar, Hebron und Usiël, diese vier.
1Chr 23,20 Die Söhne Usiëls waren: Micha, der erste, und Jischija, der zweite Sohn.
1Chr 24,24 die Söhne Usiëls waren: Micha, von den Söhnen Michas: Schamir.
1Chr 25,4 Von Heman: Hemans Söhne: Bukkija, Mattanja, Usiël, Schubaël, Jerimot, Hananja, Hanani, Eliata, Giddalti, Romamti-Eser, Joschbekascha, Malloti, Hotir und Mahasiot.
1Chr 26,23 Von den Amramitern, Jizharitern, Hebronitern und Usiëlitern
1Chr 26,30 Von den Hebronitern waren Haschabja und seine Brüder, tüchtige Leute, 1700 zur Verwaltung Israels westlich des Jordans bestellt zu jedem Werk für den HERRN und zum Dienst des Königs.
1Chr 27,25 Über die Vorräte des Königs war gesetzt Asmawet, der Sohn Adiëls, und über die Vorräte auf dem Lande, in den Städten, Dörfern und Türmen war gesetzt Jonatan, der Sohn Usijas;
2Chr 1,14 Und Salomo brachte Wagen und Reiter zusammen, sodass er 1400 Wagen und 12000 Reiter hatte, und legte sie in die Wagenstädte und zum König nach Jerusalem.
2Chr 26,1 Da nahm das ganze Volk von Juda den Usija – der war sechzehn Jahre alt –, und sie machten ihn zum König an seines Vaters Amazja statt.
2Chr 26,3 Sechzehn Jahre alt war Usija, als er König wurde; und er regierte zweiundfünfzig Jahre zu Jerusalem. Seine Mutter hieß Jecholja, aus Jerusalem.
2Chr 26,8 Und die Ammoniter gaben Usija Geschenke, und er wurde berühmt bis da, wo es nach Ägypten geht; denn er wurde stärker und stärker.
2Chr 26,9 Und Usija baute Türme in Jerusalem am Ecktor und am Taltor und am Winkel und befestigte sie.
2Chr 26,11 Und Usija hatte ein kriegstüchtiges Heer, das in Abteilungen in den Kampf zog, nach seiner Zahl aufgestellt durch den Schreiber Jëiël und den Amtmann Maaseja unter dem Befehl Hananjas, eines der Obersten des Königs.
2Chr 26,14 Und Usija beschaffte für das ganze Heer Schilde, Spieße, Helme, Panzer, Bogen und Schleudersteine
© 2017 ERF Medien