Hilfe

Elberfelder Bibel

1Mo 8,21 Und der HERR roch den wohlgefälligen Geruch, und der HERR sprach in seinem Herzen: Nicht noch einmal will ich den Erdboden verfluchen wegen des Menschen; denn das Sinnen des menschlichen Herzens ist böse von seiner Jugend an; und nicht noch einmal will ich alles Lebendige schlagen, wie ich getan habe.
1Mo 43,33 Und sie saßen vor ihm, der Erstgeborene nach seiner Erstgeburt und der Jüngste nach seiner Jugend. Da sahen die Männer einander staunend an.
1Mo 46,34 dann sagt: "Deine Knechte haben Viehzucht getrieben von unserer Jugend an bis jetzt, sowohl wir als auch unsere Väter", damit ihr im Land Goschen bleiben könnt; denn alle Schafhirten sind den Ägyptern ein Gräuel.
3Mo 22,13 Wenn aber die Tochter eines Priesters Witwe oder verstoßen wird und keine Kinder hat und in das Haus ihres Vaters zurückkehrt wie in ihrer Jugend, dann darf sie vom Brot ihres Vaters essen. Aber kein Fremder darf davon essen.
4Mo 11,28 Und Josua, der Sohn des Nun, der schon von seiner Jugend an der Diener des Mose gewesen war, antwortete: Mein Herr, Mose, halte sie zurück!
4Mo 30,4 Und wenn eine Frau dem HERRN ein Gelübde ablegt oder ein Enthaltungsgelübde auf sich nimmt im Haus ihres Vaters, in ihrer Jugend,
4Mo 30,17 Das sind die Ordnungen, die der HERR dem Mose geboten hat, zwischen einem Mann und seiner Frau, zwischen einem Vater und seiner Tochter in ihrer Jugend im Haus ihres Vaters.
1Sam 12,2 Und nun siehe, der König zieht vor euch her. Ich aber bin alt und grau geworden, und meine Söhne, siehe, sie sind bei euch. Und ich bin vor euch hergegangen von meiner Jugend an bis auf diesen Tag.
1Sam 17,33 Aber Saul sagte zu David: Du kannst nicht zu diesem Philister gehen, um mit ihm zu kämpfen. Denn du bist ein junger Mann, er aber ist ein Kriegsmann von seiner Jugend auf.
2Sam 19,8 Nun aber mache dich auf, geh hinaus und rede zum Herzen deiner Knechte! Denn bei dem HERRN schwöre ich dir: Wenn du nicht hinausgehst, dann wird diese Nacht nicht ein Mann bei dir bleiben! Und das wäre schlimmer für dich als all das Schlimme, das über dich gekommen ist von deiner Jugend an bis jetzt.
1Kön 18,12 Und es wird geschehen, wenn ich von dir weggehe, dann wird dich der Geist des HERRN davontragen, ich weiß nicht wohin; wenn ich dann komme, Ahab zu berichten, und er findet dich nicht, wird er mich umbringen. Und dein Knecht fürchtet doch den HERRN von meiner Jugend an.
Hi 13,26 Denn Bitteres verhängst du über mich, und die Sünden meiner Jugend lässt du mich entgelten.
Hi 20,11 Waren seine Glieder auch voll seiner Jugendkraft, so liegt sie nun mit ihm im Staub.
Hi 29,4 wie ich war in den Tagen meiner Jugend, als über meinem Zelt Gottes Rat waltete,
Hi 31,18 ist sie doch von meiner Jugend an bei mir aufgewachsen wie bei einem Vater, und wie eine Schwester habe ich sie geleitet -,
Hi 33,25 Sein Fleisch wird frischer sein als in der Jugendkraft; er wird zurückkehren zu den Tagen seiner Jugend.
Hi 36,14 Ihre Seele stirbt dahin in der Jugend und ihr Leben unter den Geweihten.
Ps 25,7 An die Sünden meiner Jugend und meine Vergehen denke nicht; nach deiner Gnade gedenke du meiner, um deiner Güte willen, HERR!
Ps 71,5 Denn meine Hoffnung bist du, Herr; HERR, meine Zuversicht von meiner Jugend an.
Ps 71,17 Gott! Du hast mich unterwiesen von meiner Jugend an, und bis hierher verkündige ich deine Wundertaten.
Ps 88,16 Elend bin ich und todkrank von Jugend auf. Ich trage deine Schrecken, bin verwirrt.
Ps 89,46 Du hast verkürzt die Tage seiner Jugend, mit Schmach hast du ihn bedeckt. //
Ps 103,5 Der mit Gutem sättigt dein Leben. Deine Jugend erneuert sich wie bei einem Adler.
Ps 127,4 Wie Pfeile in der Hand eines Helden, so sind die Söhne der Jugend.
Ps 129,1 Ein Wallfahrtslied. Oft haben sie mich bedrängt von meiner Jugend an - so soll Israel sagen -,
Ps 129,2 oft haben sie mich bedrängt von meiner Jugend an; dennoch haben sie mich nicht überwältigt.
Ps 144,12 Dass unsere Söhne seien gleich Pflanzen, die großgezogen wurden in ihrer Jugend, unsere Töchter gleich Ecksäulen, geschnitzt nach der Bauart eines Palastes.
Spr 2,17 die den Vertrauten ihrer Jugend verlässt und den Bund ihres Gottes vergisst.
Spr 5,18 Deine Quelle sei gesegnet, erfreue dich an der Frau deiner Jugend!
Spr 29,21 Wenn einer seinen Sklaven von Jugend auf verhätschelt, so wird der zuletzt rebellisch.
© 2018 ERF Medien