1.Samuel 7,2

Lutherbibel 2017

2 Aber von dem Tage an, da die Lade des HERRN zu Kirjat-Jearim blieb, verging eine lange Zeit; es wurden zwanzig Jahre. Dann wandte sich das ganze Haus Israel zum HERRN.

Elberfelder Bibel

2 Und es geschah, dass von dem Tag an, da die Lade in Kirjat-Jearim blieb, eine lange Zeit verging[1]; es wurden zwanzig Jahre. Und das ganze Haus Israel wehklagte hinter dem HERRN her[2]. (1Chr13,5; Sach12,10)

Hoffnung für Alle

2 Zwanzig Jahre waren vergangen, seit die Bundeslade nach Kirjat-Jearim gebracht worden war. In dieser Zeit litten die Israeliten große Not und schrien zu Gott um Hilfe.

Schlachter 2000

2 Und von dem Tag an, da die Lade in Kirjat-Jearim blieb, verging eine lange Zeit, bis 20 Jahre um waren; und das ganze Haus Israel rief wehklagend nach dem HERRN.

Zürcher Bibel

2 Und von dem Tag an, da die Lade in Kirjat-Jearim blieb, verging eine lange Zeit, es waren zwanzig Jahre, und das ganze Haus Israel hielt zum HERRN. (1Sam6,21)

Neue Genfer Übersetzung

Die Bibelstelle existiert in dieser Übersetzung nicht.

Gute Nachricht Bibel

2 Zwanzig Jahre waren vergangen, seit die Bundeslade nach Kirjat-Jearim gekommen war. Allen Israeliten tat es Leid, dass sie vom Herrn abgefallen waren, und sie trauerten darüber, dass er sie verlassen hatte.

Einheitsübersetzung 2016

2 Seit dem Tag, an dem die Lade in Kirjat-Jearim ihre Wohnung nahm, war eine lange Zeit vergangen, zwanzig Jahre. Als sich das ganze Haus Israel klagend an den HERRN wandte,

Neues Leben. Die Bibel

2 Die Lade blieb lange Zeit in Kirjat-Jearim - insgesamt 20 Jahre. Ganz Israel trauerte, dass der Herr das Volk verlassen hatte.

Neue evangelistische Übersetzung

2 Nachdem die Bundeslade nach Kirjat-Jearim gekommen war, verging viel Zeit. Zwanzig Jahre wurden daraus. Als dann das ganze Volk Israel Jahwe seine Not klagte,

Menge Bibel

2 Seit dem Tage nun, an welchem die Lade des HERRN in Kirjath-Jearim untergebracht war, verging eine lange Zeit, wohl zwanzig Jahre. Als sich dann das ganze Haus Israel mit Wehklagen an den HERRN wandte,