30

Zürcher Bibel

1 Ein Psalm. Ein Lied zur Tempelweihe. Von David. 2 Ich will dich erheben, HERR, denn du hast mich aus der Tiefe gezogen und meine Feinde nicht über mich triumphieren lassen. (Ps 13:5) 3 HERR, mein Gott, ich schrie zu dir, und du hast mich geheilt. 4 HERR, du hast mich heraufgeholt aus dem Totenreich, zum Leben mich zurückgerufen von denen, die hinab zur Grube fuhren. (1Sa 2:6) 5 Singt dem HERRN, ihr seine Getreuen, und preist seinen heiligen Namen. (Ps 18:50; Ps 97:12) 6 Denn sein Zorn währt einen Augenblick, ein Leben lang seine Gnade; am Abend ist Weinen, doch mit dem Morgen kommt Jubel. (Isa 54:7) 7 Ich aber sprach in meiner Sorglosigkeit: Nie werde ich wanken. 8 HERR, in deiner Gnade stelltest du mich auf mächtige Berge, doch als du dein Angesicht verbargst, traf mich der Schrecken. (Ps 104:29) 9 Zu dir, HERR, rief ich, ich flehte zu meinem Gott. 10 Was nützt dir mein Blut, wenn ich ins Grab hinabfahre? Kann denn Staub dich preisen, deine Treue verkünden? (Ps 6:6) 11 Höre, HERR, und sei mir gnädig. HERR, sei du mein Helfer. 12 Du hast mir meine Klage in Reigen verwandelt, mein Trauergewand gelöst und mich mit Freude umgürtet, (Jer 31:13) 13 damit mein Herz dir singe und nicht verstumme. HERR, mein Gott, in Ewigkeit will ich dich preisen.