Hosea 3

Zürcher Bibel

Und der HERR sprach zu mir: Geh noch einmal, liebe eine Frau, die von einem anderen geliebt wird und die eine Ehebrecherin ist - wie der HERR die Israeliten liebt, während sie sich anderen Göttern zuwenden und Traubenkuchen lieben! (Ho 1:2) Und für fünfzehn Schekel Silber und einen Chomer Gerste und einen Letech Gerste kaufte ich sie für mich. Und ich sagte zu ihr: Lange Zeit wirst du für mich da sein, du darfst keine Hurerei treiben und keinem anderen Mann gehören! Und auch ich werde nicht zu dir kommen.[1] Denn lange Zeit werden die Israeliten ohne König und ohne Fürst bleiben und ohne Schlachtopfer und ohne Mazzebe und ohne Efod und Terafim. (Ho 10:3) Danach werden die Israeliten zurückkehren und den HERRN, ihren Gott, suchen und David, ihren König. Und in fernen Tagen werden sie zitternd zum HERRN kommen und zu seiner Güte. (Jer 30:9; Eze 11:11; Eze 34:24; Ho 2:2; Ho 6:1; Mic 7:17)