Psalm 25

Schlachter 2000

1 Von David. Zu dir, o HERR, erhebe ich meine Seele; (Ps 24:6; Lu 1:46)2 mein Gott, ich vertraue auf dich! Lass mich nicht zuschanden werden, dass meine Feinde nicht frohlocken über mich! (Ps 13:5; Ps 16:1; Ps 22:5; Ps 41:12; Na 1:7)3 Gar keiner wird zuschanden, der auf dich harrt; zuschanden werden, die ohne Ursache treulos handeln. (Ps 73:27; Isa 49:23; Ro 10:11)4 HERR, zeige mir deine Wege und lehre mich deine Pfade! (Ps 25:8; Ps 25:12; Ps 32:8)5 Leite mich in deiner Wahrheit und lehre mich, denn du bist der Gott meines Heils; auf dich harre ich allezeit. (Job 36:22; Ps 24:5; Ps 25:21; Ps 27:1; Ps 27:9; Isa 38:3; Joh 6:45; Joh 16:13)6 Gedenke, o HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Gnade, die von Ewigkeit her sind! (Ps 103:17; Hab 3:2; Lu 1:54)7 Gedenke nicht an die Sünden meiner Jugend und an meine Übertretungen; gedenke aber an mich nach deiner Gnade, um deiner Güte willen, o HERR! (Jud 16:28; Job 13:26; Isa 64:8)8 Der HERR ist gut und gerecht, darum weist er die Sünder auf den Weg. (Lu 18:19; Lu 19:10; Joh 14:6; Ac 16:17)9 Er leitet die Elenden in Gerechtigkeit und lehrt die Elenden seinen Weg. (Ps 34:7; Ps 72:12; Lu 10:21)10 Alle Pfade des HERRN sind Gnade und Wahrheit für die, welche seinen Bund und seine Zeugnisse bewahren. (Ge 32:10; Ps 85:10; Ro 8:28)11 Um deines Namens willen, o HERR, vergib meine Schuld; denn sie ist groß! (Ex 34:5; Isa 1:18; Isa 43:25; Ro 5:20)12 Wer ist der Mann, der den HERRN fürchtet? Er weist ihm den Weg, den er wählen soll. (Ps 25:8)13 Seine Seele wird im Guten wohnen, und sein Same wird das Land besitzen. (De 30:15; Ps 23:2; Ps 37:29)14 Das Geheimnis des HERRN ist für die, welche ihn fürchten, und seinen Bund lässt er sie erkennen. (Ex 33:11; De 29:28; Jer 31:33; Am 3:7; Mt 26:28; 1Co 2:9)15 Meine Augen sind stets auf den HERRN gerichtet, denn er wird meine Füße aus dem Netz ziehen. (Ps 31:5; Ps 123:1; Heb 12:2)16 Wende dich zu mir und sei mir gnädig, denn ich bin einsam und elend! (Ps 40:18; Da 9:17; Mr 15:33)17 Die Ängste meines Herzens haben sich vermehrt; führe mich heraus aus meinen Nöten! (Ps 34:19; Ps 77:3; Hab 3:16; 2Co 4:8)18 Sieh an mein Elend und mein Leid, und vergib mir alle meine Sünden! (2Sa 16:12; Ps 25:11; Ps 32:5)19 Sieh an meine Feinde, denn es sind viele, und sie hassen mich grimmig. (Ps 27:12; Ps 109:1)20 Bewahre meine Seele und rette mich! Lass mich nicht zuschanden werden, denn ich vertraue auf dich! (Ps 16:1; Ps 17:7; Ps 25:2)21 Lauterkeit und Redlichkeit mögen mich behüten, denn auf dich harre ich. (Ps 25:5; Ps 27:14; Ps 40:2; Ps 42:6; Jer 17:7; 1Co 5:8; 2Co 1:12)22 O Gott, erlöse Israel aus allen seinen Nöten! (Ps 25:17; Ps 34:7; Ps 34:18; Isa 63:9)