Website too slow? Load as basic HTML.

Psalm 77

Schlachter 2000

1 Dem Vorsänger. Für Jeduthun. Ein Psalm Asaphs. (Ps 73:1) 2 Ich rufe zu Gott und will schreien; zu Gott rufe ich, und er wolle auf mich hören! (Ps 55:17) 3 Zur Zeit meiner Not suche ich den Herrn; meine Hand ist bei Nacht ausgestreckt und ermüdet nicht, meine Seele will sich nicht trösten lassen. (Ge 21:16; Ps 88:2; Ps 119:153; Ps 120:1; Pr 18:14; Jer 31:15) 4 Denke ich an Gott, so muss ich seufzen, sinne ich nach, so ermattet mein Geist. (Sela.) (Ps 42:5; Ps 77:12; Ps 143:4; Jon 2:8) 5 Du hältst meine Augenlider offen; ich werfe mich hin und her und kann nicht reden. (Ps 6:7) 6 Ich gedenke an die alte Zeit, an die Jahre der Urzeit; (De 32:7; Ps 77:12) 7 ich gedenke an mein Saitenspiel in der Nacht, ich sinne in meinem Herzen nach, und es forscht mein Geist: (Job 35:10; Ps 42:9; 1Pe 1:10) 8 Wird denn der Herr auf ewig verstoßen und niemals wieder gnädig sein? (Ps 74:1; La 3:31) 9 Ist’s denn ganz und gar aus mit seiner Gnade, und ist die Verheißung zunichte für alle Geschlechter? (Nu 23:19; Ps 6:5; Ps 30:6; Isa 40:8; La 3:22; Mt 24:35) 10 Hat denn Gott vergessen, gnädig zu sein, und im Zorn seine Barmherzigkeit verschlossen? (Sela.) (Ps 25:6; Ps 119:77; Isa 49:15; Isa 63:15) 11 Und ich sage: Ich will das erleiden, die Änderungen, welche die rechte Hand des Höchsten getroffen hat. (Job 42:3; Ps 31:22; Ps 73:23; Mr 9:24) 12 Ich will gedenken an die Taten des HERRN; ja, ich gedenke an deine Wunder aus alter Zeit, (Ps 105:5) 13 und ich sinne nach über alle deine Werke und erwäge deine großen Taten: (Ps 1:2; Ac 10:19) 14 O Gott, dein Weg ist heilig! Wer ist ein so großer Gott wie du, o Gott? (Ex 15:11; Ps 18:31; Ps 89:7; 1Pe 1:15) 15 Du bist der Gott, der Wunder tut; du hast deine Macht erwiesen an den Völkern! (Ex 15:13; Ps 72:18; Ps 98:1; Ps 106:8) 16 Du hast dein Volk erlöst mit deinem Arm, die Kinder Jakobs und Josephs. (Sela.) (Ne 1:10) 17 Als dich, o Gott, die Wasser sahen, als dich die Wasser sahen, da brausten sie; ja, das Meer wurde aufgeregt. (Ps 114:3; Hab 3:10) 18 Die Wolken gossen Wasser aus, es donnerte im Gewölk, und deine Pfeile fuhren daher. (Ps 18:15; Hab 3:11) 19 Deine Donnerstimme erschallte im Wirbelwind, Blitze erhellten den Erdkreis; die Erde erbebte und zitterte. (Ex 19:18; Ps 97:4) 20 Dein Weg führte durch das Meer und dein Pfad durch gewaltige Fluten, und deine Fußstapfen waren nicht zu erkennen. (Ex 14:22; Jos 3:17; Ne 9:11; Isa 43:16) 21 Du führtest dein Volk wie eine Herde durch die Hand von Mose und Aaron. (Ps 78:52; Isa 63:11; Ho 12:14; Mic 6:4)