Psalm 135

Neue evangelistische Übersetzung

Halleluja, preist Jahwe! / Lobt ihr Diener Jahwes, lobt den Namen Jahwes, die ihr steht im Haus Jahwes, / in den Höfen am Haus unseres Gottes! Halleluja, lobt Jahwe, denn er ist gut! / Singt und spielt seinem Namen, denn er ist schön! Denn Jahwe erwählte sich Jakob, / nahm Israel als Eigentum an. Ja, ich weiß, dass Jahwe groß ist, / weit über allen Göttern steht unser Herr. Alles, was Jahwe gefällt, das führt er überall aus: / im Himmel und auf der Erde, / in den Meeren und in allen Tiefen. Er führt Wolken herauf vom Ende der Erde, / mit dem Regen schickt er den Blitz / und gibt den Wind aus seinen Kammern frei. Er schlug Ägyptens Erstgeburt / beim Menschen und beim Vieh. Er sandte Zeichen und Wunder in deine Mitte, Ägyptenland, / gegen den Pharao und all seine Diener. 10 Er besiegte viele Völker, / brachte starke Könige um: 11 Sihon, den König der Amoriter, / und Og, den König von Baschan,[1]  / und alle Königtümer Kanaans. 12 Und ihre Länder teilte er Israel zu, / gab sie seinem Volk als Erbbesitz. 13 Jahwe, dein Name bleibt für immer bestehen, / dein Ruhm in jeder Generation. 14 Denn Jahwe erbarmt sich all seiner Diener / und verschafft seinem Volk Recht. 15 Die Götzen der Völker sind ja nur Silber und Gold, / Werke von Menschen gemacht. 16 Sie haben Münder, die nicht reden, / Augen, die nicht sehen, 17 und Ohren, die nicht hören. / Kein Atem ist in ihrem Mund. 18 Wer so etwas baut / und darauf vertraut, / der wird so wie sie. 19 Lobt Jahwe, ganz Israel! / Auch ihr Nachkommen Aarons, lobt Jahwe! 20 Auch ihr Leviten, lobt Jahwe! / Alle, die ihr Jahwe fürchtet, lobt Jahwe! 21 Gelobt sei Jahwe vom Zionsberg aus, / er, der in Jerusalem wohnt! / Halleluja, preist Jahwe!