Psalm 72

Neues Leben. Die Bibel

1 Gott, lass den König dein Recht sprechen und schenke dem Königssohn Gerechtigkeit. (1Ki 3:9) 2 Hilf ihm, dein Volk gerecht zu richten, sorge dafür, dass den Armen zu ihrem Recht verholfen wird. (Ps 82:3; Isa 9:6; Isa 11:2) 3 Das Volk wird in Frieden leben und das Land wird fruchtbar sein, weil der König tut, was gerecht ist.[1] (Isa 9:4; Mic 4:3; Zec 9:10) 4 Hilf ihm, für die Unterdrückten einzutreten, den Kindern der Armen zu helfen und ihre Ausbeuter zu vernichten. (Isa 11:4) 5 Der König soll leben[2], solange die Sonne scheint und solange der Mond am Himmel steht, für alle Zeiten. (Ps 89:37) 6 Seine Herrschaft sei so erfrischend wie der Regen – wie die Schauer, die die Erde bewässern. (De 32:2; Ps 65:11; Ho 6:3) 7 Die Gottesfürchtigen sollen unter ihr aufblühen und Frieden soll herrschen bis ans Ende der Zeit. (Ps 92:13) 8 Er herrsche von einem Meer bis zum anderen und vom Euphrat[3] bis zum Ende der Erde. (Ex 23:31; Zec 9:10) 9 Wüstenvölker werden sich vor ihm verneigen und seine Feinde werden sich ihm unterwerfen. (Isa 49:23; Mic 7:17) 10 Die Könige des Westens, aus Tarsis und von den Inseln, werden ihm Tribut zollen. Die Könige des Ostens, aus Saba und Seba, werden ihm Gaben bringen. (Ps 45:13; Ps 68:30; Isa 42:4; Isa 60:6) 11 Alle Könige werden vor ihm niederfallen und alle Völker ihm dienen. (Ps 86:9; Ps 138:4; Isa 49:23) 12 Er wird den Armen erretten, wenn er um Hilfe ruft, er wird den Unterdrückten befreien, der keinen Helfer hat. (Job 29:12) 13 Er hat Mitleid mit den Schwachen und Hilflosen und wird sie retten. 14 Er wird sie aus Unterdrückung und Gewalt befreien, denn ihr Leben ist ihm kostbar. (Ps 116:15) 15 Lang lebe der König! Man soll ihm Gold von Saba bringen. Die Menschen sollen beständig für ihn beten, den ganzen Tag sollen sie ihn segnen. (Isa 60:6) 16 Im Land soll es reiche Ernten geben bis hoch hinauf in die Berge. Die Obstbäume sollen blühen wie im Libanon, sie sollen sprießen wie Gras auf der Wiese. (Job 5:25) 17 Der Name des Königs soll für immer bestehen, soll bleiben, solange die Sonne scheint. Durch ihn sollen alle Völker gesegnet sein, und alle sollen ihn loben. (Ge 12:3; Ge 22:18; Ps 89:37) 18 Gelobt sei Gott, der HERR, der Gott Israels, der allein so herrliche Taten vollbringt. (Ex 15:11; Ps 41:14; Ps 77:15) 19 Gelobt sei sein herrlicher Name für immer! Die ganze Erde sei erfüllt von seiner Herrlichkeit. Amen, ja, Amen! (Nu 14:20; Ne 9:5) 20 Hier enden die Gebete Davids, des Sohnes Isais. Ein Psalm Asafs.