Psalm 46

Neues Leben. Die Bibel

1 Für den Chorleiter: Ein Psalm der Nachkommen Korachs, nach der Melodie »Jungfrauen« zu singen.[1] Ein Lied. 2 Gott ist unsre Zuflucht und unsre Stärke, er hat sich als Hilfe in der Not bewährt. (De 4:7; Ps 9:10; Ps 14:6; Ps 62:8; Ps 145:18) 3 Deshalb fürchten wir uns nicht, auch wenn die Erde bebt und die Berge ins Meer stürzen, (Ps 18:8; Ps 23:4; Ps 82:5) 4 wenn die Ozeane wüten und schäumen und durch ihre Wucht die Berge erzittern! 5 Ein Fluss erfrischt die Stadt unseres Gottes, die heilige Wohnung des Höchsten. (Ps 87:3; Re 3:12; Re 22:1) 6 Gott selbst wohnt in dieser Stadt, deshalb ist sie uneinnehmbar. Gott wird sie jeden einzelnen Tag aufs Neue beschützen. (Isa 12:6; Isa 41:14; Eze 43:7; Lu 1:54) 7 Die Völker sind in Aufruhr und Königreiche fallen, denn Gott lässt seine Stimme erschallen, und die Erde vergeht! (Ps 2:1; Mic 1:4) 8 Der allmächtige HERR ist bei uns; der Gott Israels[2] ist unser Schutz. (Nu 14:9; 2Ch 13:12; Ps 9:10) 9 Kommt und seht die mächtigen Taten des HERRN, der Zerstörung über die Welt bringt (Ps 66:5; Isa 61:4; Jer 51:43) 10 und den Kriegen überall ein Ende setzt. Er zerbricht die Bögen und spaltet die Speere; er verbrennt die Streitwagen im Feuer. (Isa 2:4; Isa 9:4; Mic 4:3) 11 »Hört auf und erkennt, dass ich Gott bin! Ich will von allen Völkern verehrt werden, verehrt werden auf der ganzen Welt!« (Ps 100:3; Isa 2:11) 12 Der allmächtige HERR ist bei uns; der Gott Israels ist unser Schutz.