Psalm 30

Neues Leben. Die Bibel

1 Ein Psalm Davids, zu singen bei der Tempelweihe. 2 Ich will dich loben, HERR, denn du hast mich gerettet und hast meinen Feinden keinen Grund gegeben, sich über mich zu freuen. (Ps 25:2; Ps 35:19; Ps 118:28; Ps 145:1) 3 HERR, mein Gott, zu dir habe ich um Hilfe geschrien, und du hast mich wieder gesund gemacht. (Ps 6:3; Ps 88:14) 4 Du hast mich aus dem Grab[1] geholt, HERR, und hast mich nicht sterben lassen. (Ps 28:1; Ps 86:13) 5 Singet dem HERRN, ihr, die ihr zum HERRN gehört, und lobt seinen heiligen Namen! (Ps 97:12; Ps 149:1) 6 Sein Zorn trifft uns einen Augenblick, doch seine Güte umgibt uns unser Leben lang! Die Nacht ist noch voll Weinen, doch mit dem Morgen kommt die Freude. (Ps 103:9; Ps 118:1) 7 Als es mir gut ging, sagte ich: »Nichts kann mir geschehen!« (Ps 10:6) 8 Denn deine Güte, HERR, hatte mich fest und stark gemacht wie ein Fels. Aber dann hast du dich von mir abgewandt, und ich erschrak. (Ps 104:29) 9 Ich rief zu dir, HERR, und bat um Barmherzigkeit und sagte: 10 »Was hast du davon, wenn ich jetzt sterbe? Kann dich denn mein Staub noch aus dem Grab heraus loben? Kann er deine Treue verkünden? (Ps 6:6) 11 HERR, höre mich! Sei mir gnädig und hilf mir!« (Ps 4:2; Ps 27:7) 12 Du hast meine Trauer in einen Tanz voller Freude verwandelt. Du hast mir die Trauergewänder ausgezogen und mir Freude geschenkt, (Ps 6:9; Jer 31:4) 13 damit ich dich preise und nicht schweige. HERR, mein Gott, für immer will ich dir danken! (Ps 44:9; Ps 57:9; Ps 108:2)