Psalm 1

Neues Leben. Die Bibel

1 Glücklich ist der Mensch, der nicht auf den Rat der Gottlosen hört, der sich am Leben der Sünder kein Beispiel nimmt und sich nicht mit Spöttern abgibt. (Ps 17:5; Ps 26:5; Pr 4:14; Jer 15:17) 2 Voller Freude tut er den Willen des HERRN[1] und denkt über sein Gesetz Tag und Nacht nach. (Ps 25:5; Ps 63:6; Ps 119:13) 3 Er ist wie ein Baum, der am Flussufer wurzelt und Jahr für Jahr reiche Frucht trägt. Seine Blätter welken nicht, und alles, was er tut, gelingt ihm. (Ge 39:3; Jer 17:7; Eze 47:12) 4 Ganz anders aber ergeht es den gottlosen Menschen! Sie sind wie Spreu, die der Wind verweht. (Job 21:18; Ps 35:5; Isa 17:13) 5 Vor dem Gericht Gottes bestehen sie nicht und finden keinen Platz unter den Gottesfürchtigen. (Ps 5:6; Ps 9:8; Ps 89:6) 6 Über die Wege der Gottesfürchtigen wacht der HERR, die Wege der Gottlosen aber führen ins Verderben. (Ne 1:7; Ps 9:6; Ps 11:6; Joh 10:14; 2Ti 2:19)