Psalm 23

Neue Genfer Übersetzung

1 Ein Psalm Davids. Der Herr ist mein Hirte, darum leide ich keinen Mangel. 2 Er bringt mich auf Weideplätze mit saftigem Gras und führt mich zu Wasserstellen, an denen ich ausruhen kann. 3 Er stärkt und erfrischt meine Seele. Er führt mich auf rechten Wegen und verbürgt sich dafür mit seinem Namen. 4 Selbst wenn ich durch ein finsteres Tal gehen muss, wo Todesschatten mich umgeben, fürchte ich mich vor keinem Unglück, denn du, ´Herr`, bist bei mir! Dein Stock und dein Hirtenstab geben mir Trost. 5 Du ´lädst mich ein und` deckst mir den Tisch selbst vor den Augen meiner Feinde. Du salbst mein Haupt mit Öl, ´um mich zu ehren`,und füllst meinen Becher bis zum Überfließen. 6 Nur Güte und Gnade werden mich umgeben alle Tage meines Lebens, und ich werde wohnen im Haus des Herrn für alle Zeit.

Psalm 23

Elberfelder Bibel

1 Ein Psalm. Von David. Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Ps 34:10; Joh 10:11) 2 Er lagert mich auf grünen Auen, er führt mich zu stillen Wassern. (Eze 34:14; Re 7:17) 3 Er erquickt meine Seele. Er leitet mich in Pfaden der Gerechtigkeit um seines Namens willen. (Ps 31:4; Ps 106:8; Ps 109:21; Pr 4:11; Jer 31:25) 4 Auch wenn ich wandere im Tal des Todesschattens[1], fürchte ich kein Unheil, denn du bist bei mir; dein Stecken und dein Stab, sie trösten mich. (Isa 43:2) 5 Du bereitest vor mir einen Tisch angesichts meiner Feinde; du hast mein Haupt mit Öl gesalbt, mein Becher fließt über. (Ps 92:11) 6 Nur Güte und Gnade werden mir folgen alle Tage meines Lebens; und ich kehre zurück ins[2] Haus des HERRN für immer[3]. (Ps 27:4)