1 Chronicles 1

Menge Bibel

Adam, Seth, Enos, Kenan, Mahalaleel, Jared, Henoch, Methusalah, Lamech, Noah, Sem, Ham und Japheth. Die Söhne Japheths waren: Gomer, Magog, Madai, Jawan, Thubal, Mesech und Thiras. Und die Söhne Gomers: Askenas, Diphath und Thogarma. Und die Söhne Jawans: Elisa, Tharsis, die Kitthiter und die Rodaniter. Die Söhne Hams waren: Kusch und Mizraim, Put und Kanaan. Und die Söhne Kuschs: Seba, Hawila, Sabtha, Ragma und Sabthecha; und die Söhne Ragmas: Seba und Dedan. 10 Kusch war der Vater Nimrods; dieser war der erste Gewaltherrscher auf der Erde. 11 Und Mizraim war der Stammvater der Luditer, der Anamiter, der Lehabiter, der Naphthuhiter, 12 der Pathrusiter, der Kasluhiter – von denen die Philister ausgegangen sind – und der Kaphthoriter. 13 Kanaan aber hatte zu Söhnen: Sidon, seinen Erstgeborenen, und den Heth, 14 ferner die Jebusiter, Amoriter, Girgasiter, 15 Hewiter, Arkiter, Siniter, 16 Arwaditer, Zemariter und Hamathiter. 17 Die Söhne Sems waren: Elam, Assur, Arpachsad, Lud, Aram, Uz, Hul, Gether und Mesech. 18 Arpachsad aber war der Vater Selahs, und Selah war der Vater Ebers. 19 Und dem Eber wurden zwei Söhne geboren: der eine hieß Peleg[1], weil zu seiner Zeit die Bevölkerung der Erde sich teilte, und sein Bruder hieß Joktan. 20 Und Joktan hatte zu Söhnen: Almodad, Seleph, Hazarmaweth, Jerah, 21 Hadoram, Usal, Dikla, 22 Ebal, Abimael, Seba, 23 Ophir, Hawila und Jobab; diese alle waren Söhne Joktans. 24 Sem, Arpachsad, Selah, 25 Eber, Peleg, Regu, 26 Serug, Nahor, Therah, 27 Abram, das ist Abraham. 28 Die Söhne Abrahams waren: Isaak und Ismael. 29 Dies ist ihr Stammbaum: der Erstgeborene Ismaels Nebajoth; sodann Kedar, Adbeel, Mibsam, 30 Misma, Duma, Massa, Hadad, Thema, 31 Jetur, Naphis und Kedma; das sind die Söhne Ismaels. 32 Und die Söhne der Ketura, der Nebenfrau Abrahams: sie gebar Simran, Joksan, Medan, Midian, Jisbak und Suah. Und die Söhne Joksans waren: Seba und Dedan. 33 Und die Söhne Midians: Epha, Epher, Hanoch, Abida und Eldaa. Diese alle waren Söhne oder Enkel der Ketura. 34 Abraham aber war der Vater Isaaks; die Söhne Isaaks waren: Esau und Israel[2]. 35 Die Söhne Esaus waren: Eliphas, Reguel, Jegus, Jaglam und Korah. 36 Die Söhne des Eliphas waren: Theman, Omar, Zephi, Gaetham, Kenas, Thimna und Amalek. 37 Die Söhne Reguels waren: Nahath, Serah, Samma und Missa. – 38 Und die Söhne Seirs: Lotan, Sobal, Zibeon, Ana, Dison, Ezer und Disan. 39 Und die Söhne Lotans: Hori und Homam; und die Schwester Lotans war Thimna. 40 Die Söhne Sobals waren: Aljan, Manahath, Ebal, Sephi und Onam; und die Söhne Zibeons: Ajja und Ana. 41 Die Söhne Anas waren: Dison; und die Söhne Disons: Hamran, Esban, Jithran und Cheran. 42 Die Söhne Ezers waren: Bilhan, Saawan und Jaakan. Die Söhne Disans waren: Uz und Aran. 43 Und dies sind die Könige, die im Lande Edom geherrscht haben, ehe ein König über die Israeliten herrschte: Bela, der Sohn Beors; seine Stadt[3] hieß Dinhaba. 44 Nach dem Tode Belas wurde Jobab, der Sohn Serahs, aus Bozra, König an seiner Statt. 45 Nach dem Tode Jobabs wurde Husam aus dem Lande der Themaniter König an seiner Statt. 46 Nach dem Tode Husams wurde Hadad, der Sohn Bedads, König an seiner Statt, derselbe, der die Midianiter auf der Hochebene der Moabiter schlug; seine Stadt hieß Awith. 47 Nach dem Tode Hadads wurde Samla aus Masreka König an seiner Statt. 48 Nach dem Tode Samlas wurde Saul aus Rehoboth am Euphratstrom König an seiner Statt. 49 Nach dem Tode Sauls wurde Baal-Hanan, der Sohn Achbors, König an seiner Statt. 50 Nach dem Tode Baal-Hanans wurde Hadad König an seiner Statt: seine Stadt hieß Pagi, und seine Frau hieß Mehetabeel, eine Tochter Matreds, eine Enkelin Mesahabs. – 51 Nach dem Tode Hadads waren die Häuptlinge der Edomiter: der Häuptling Thimna, der Häuptling Alja[4], der Häuptling Jetheth, 52 der Häuptling Oholibama, der Häuptling Ela, der Häuptling Pinon, 53 der Häuptling Kenas, der Häuptling Theman, der Häuptling Mibzar, 54 der Häuptling Magdiel, der Häuptling Iram. Dies sind die Häuptlinge der Edomiter.