Psalm 65

Lutherbibel 2017

1 Ein Psalm Davids, ein Lied, vorzusingen.2 Gott, man lobt dich in der Stille zu Zion, und dir hält man Gelübde.3 Du erhörst Gebet; darum kommt alles Fleisch zu dir.4 Unsre Missetat drückt uns hart; du wollest unsre Sünde vergeben.5 Wohl dem, den du erwählst und zu dir lässt, dass er wohne in deinen Vorhöfen; der hat reichen Trost von deinem Hause, deinem heiligen Tempel. (De 4:7; Ps 63:3; Ps 84:2)6 Erhöre uns nach der wunderbaren Gerechtigkeit, Gott, unser Heil, der du bist die Zuversicht aller auf Erden und fern am Meer;7 der du die Berge gründest in deiner Kraft und gerüstet bist mit Macht;8 der du stillst das Brausen des Meeres, das Brausen seiner Wellen und das Toben der Völker, (Ps 89:10)9 dass sich entsetzen, die an den Enden wohnen, vor deinen Zeichen. Du machst fröhlich, was da lebet im Osten wie im Westen.10 Du suchst das Land heim und bewässerst es / und machst es sehr reich; Gottes Brünnlein hat Wasser die Fülle. Du lässt ihr Getreide gut geraten; denn so baust du das Land. (Ps 67:7)11 Du tränkst seine Furchen und feuchtest seine Schollen; mit Regen machst du es weich und segnest sein Gewächs. (Ps 104:13)12 Du krönst das Jahr mit deinem Gut, und deine Spuren triefen von Segen[1].13 Es triefen auch die Auen in der Steppe, und die Hügel gürten sich mit Jubel.14 Die Anger sind voller Schafe, / und die Auen stehen dick mit Korn, dass man jauchzet und singet.