Psalm 118

Lutherbibel 2017

1 Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich. (Ps 106:1) 2 Es sage nun Israel: Seine Güte währet ewiglich. 3 Es sage nun das Haus Aaron: Seine Güte währet ewiglich. 4 Es sagen nun, die den HERRN fürchten: Seine Güte währet ewiglich. 5 In der Angst rief ich den HERRN an; und der HERR erhörte mich und tröstete mich. 6 Der HERR ist mit mir, darum fürchte ich mich nicht; was können mir Menschen tun? (Ps 56:5; Ro 8:31; Heb 13:6) 7 Der HERR ist mit mir, mir zu helfen; und ich werde herabsehen auf meine Feinde. 8 Es ist gut, auf den HERRN vertrauen und nicht sich verlassen auf Menschen. (Ps 146:3) 9 Es ist gut, auf den HERRN vertrauen und nicht sich verlassen auf Fürsten. 10 Alle Völker umgeben mich; aber im Namen des HERRN will ich sie abwehren. 11 Sie umgeben, ja umringen mich; aber im Namen des HERRN will ich sie abwehren. 12 Sie umgeben mich wie Bienen, / sie entbrennen wie ein Feuer in Dornen; aber im Namen des HERRN will ich sie abwehren. 13 Man stößt mich, dass ich fallen soll; aber der HERR hilft mir. 14 Der Herr ist meine Macht und mein Psalm und ist mein Heil. (Ex 15:2) 15 Man singt mit Freuden vom Sieg / in den Hütten der Gerechten: Die Rechte des HERRN behält den Sieg! 16 Die Rechte des HERRN ist erhöht; die Rechte des HERRN behält den Sieg! 17 Ich werde nicht sterben, sondern leben und des Herrn Werke verkündigen. 18 Der HERR züchtigt mich schwer; aber er gibt mich dem Tode nicht preis. (2Co 6:9) 19 Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit, dass ich durch sie einziehe und dem HERRN danke. 20 Das ist das Tor des HERRN; die Gerechten werden dort einziehen. (Isa 26:2) 21 Ich danke dir, dass du mich erhört hast und hast mir geholfen. 22 Der Stein, den die Bauleute verworfen haben, ist zum Eckstein geworden. (Isa 28:16; Mt 21:42) 23 Das ist vom HERRN geschehen und ist ein Wunder vor unsern Augen. 24 Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. 25 O Herr, hilf! O Herr, lass wohlgelingen! 26 Gelobt sei, der da kommt im Namen des HERRN! Wir segnen euch vom Haus des HERRN. (Mt 21:9; Mt 23:39) 27 Der HERR ist Gott, der uns erleuchtet. Schmückt das Fest mit Maien bis an die Hörner des Altars! (Ex 27:1) 28 Du bist mein Gott, und ich danke dir; mein Gott, ich will dich preisen. 29 Danket dem HERRN; denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich.