Proverbs 3

Lutherbibel 2017

1 Mein Sohn, vergiss meine Weisung nicht, und dein Herz behalte meine Gebote, 2 denn sie werden dir langes Leben bringen und gute Jahre und Frieden; 3 Gnade und Treue sollen dich nicht verlassen. Hänge meine Gebote an deinen Hals und schreibe sie auf die Tafel deines Herzens, 4 so wirst du Freundlichkeit und Klugheit erlangen, die Gott und den Menschen gefallen. 5 Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand, 6 sondern gedenke an ihn in allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen. 7 Dünke dich nicht, weise zu sein, sondern fürchte den HERRN und weiche vom Bösen. 8 Das wird deinem Leibe heilsam sein und deine Gebeine erquicken. 9 Ehre den HERRN mit deinem Gut und mit den Erstlingen all deines Einkommens, 10 so werden deine Scheunen voll werden und deine Kelter von Wein überlaufen. 11 Mein Sohn, verwirf die Zucht des HERRN nicht und sei nicht unwillig, wenn er dich zurechtweist; 12 denn wen der HERR liebt, den weist er zurecht, und hat doch Wohlgefallen an ihm wie ein Vater am Sohn. 13 Wohl dem Menschen, der Weisheit erlangt, und dem Menschen, der Einsicht gewinnt! 14 Denn es ist besser, sie zu erwerben, als Silber, und ihr Ertrag ist besser als Gold. 15 Sie ist edler als Perlen, und alles, was du wünschen magst, ist ihr nicht zu vergleichen. 16 Langes Leben ist in ihrer rechten Hand, in ihrer Linken ist Reichtum und Ehre. 17 Ihre Wege sind liebliche Wege, und alle ihre Steige sind Frieden. 18 Sie ist ein Baum des Lebens allen, die sie ergreifen, und glücklich sind, die sie festhalten. 19 Der HERR hat die Erde mit Weisheit gegründet und nach seiner Einsicht die Himmel bereitet. 20 Durch seine Erkenntnis quellen die Wasser der Tiefe hervor und triefen die Wolken von Tau. 21 Mein Sohn, lass sie nicht aus deinen Augen weichen, bewahre Umsicht und Klugheit! 22 Das wird Leben sein für dein Herz und ein Schmuck für deinen Hals. 23 Dann wirst du sicher wandeln auf deinem Wege, sodass dein Fuß sich nicht stoßen wird. 24 Legst du dich, so wirst du dich nicht fürchten, und liegst du, so wirst du süß schlafen. 25 Fürchte dich nicht vor plötzlichem Schrecken noch vor dem Verderben der Frevler, wenn es über sie kommt; 26 denn der HERR ist deine Zuversicht; er behütet deinen Fuß, dass er nicht gefangen werde. 27 Weigere dich nicht, dem Bedürftigen Gutes zu tun, wenn deine Hand es vermag. 28 Sprich nicht zu deinem Nächsten: Geh hin und komm wieder; morgen will ich dir geben –, wenn du es doch hast. 29 Trachte nicht nach Bösem gegen deinen Nächsten, der arglos bei dir wohnt. 30 Geh nicht mutwillig mit jemand vor Gericht, wenn er dir kein Leid getan hat. 31 Sei nicht neidisch auf den Gewalttätigen und erwähle seiner Wege keinen, 32 denn wer auf Abwegen geht, ist dem HERRN ein Gräuel, aber den Aufrechten ist er freund. 33 Im Hause des Frevlers ist der Fluch des HERRN, aber das Haus der Gerechten wird gesegnet. 34 Er wird der Spötter spotten, aber den Demütigen wird er Gnade geben. 35 Die Weisen werden Ehre erben, aber die Toren werden Schande davontragen.

Proverbs 3

Hoffnung für Alle

1 Mein Sohn, vergiss nie, was ich dir beigebracht habe! Nimm dir meine Ratschläge zu Herzen und bewahre sie! 2 Dann wird es dir gut gehen, ein langes und erfülltes Leben liegt vor dir. 3 An Güte und Treue soll es dir niemals fehlen. Trage sie wie eine Kette um deinen Hals, ja, schreibe sie dir tief in dein Herz! 4 So wirst du Freundschaft und Ansehen bei Gott und Menschen finden. 5 Verlass dich nicht auf deinen eigenen Verstand, sondern vertraue voll und ganz dem HERRN! 6 Denke bei jedem Schritt an ihn; er zeigt dir den richtigen Weg und krönt dein Handeln mit Erfolg. 7 Halte dich nicht selbst für klug; begegne dem HERRN mit Ehrfurcht und meide das Böse! 8 Das bringt Heilung für deinen Körper und belebt dich mit neuer Kraft. 9 Ehre den HERRN mit dem, was du hast; schenke ihm das Beste deiner Ernte. 10 Dann wird er deine Vorratskammern füllen und deine Weinfässer überfließen lassen. 11 Mein Sohn, wenn der HERR dich zurechtweist, dann sei nicht entrüstet und sträube dich nicht, 12 denn darin zeigt sich seine Liebe. Wie ein Vater seinen Sohn erzieht, den er liebt, so erzieht dich auch der HERR. 13 Glücklich ist der Mensch, der weise und urteilsfähig geworden ist! 14 Er hat mehr Gewinn davon als jemand, der Silber und Gold besitzt. 15 Selbst die kostbarsten Perlen verblassen gegenüber dem Wert der Einsicht, sie übertrifft alles, was man sich erträumt. 16 Denn in ihrer rechten Hand hält sie ein langes Leben bereit, und mit ihrer linken verleiht sie Reichtum und Ehre. 17 Wer sich von der Weisheit führen lässt, der findet Glück und Frieden. 18 Ja, die Weisheit gibt ein erfülltes Leben,[1] und wer an ihr festhält, kann sich glücklich schätzen! 19 Mit Hilfe der Weisheit wurden Himmel und Erde erschaffen, der HERR entwarf alles mit seinem Verstand. 20 Seine Klugheit ließ die Quellen aus der Tiefe hervorsprudeln und Regen aus den Wolken fallen. 21 Mein Sohn, achte darauf, dass du die Weisheit und Besonnenheit nie aus den Augen verlierst! 22 Sie werden dein Leben erfüllen und dir Ansehen bei den Menschen verleihen.[2] 23 Dann kannst du sicher deinen Weg gehen, nichts bringt dich zu Fall. 24 Abends legst du dich ohne Sorgen ins Bett und schläfst die ganze Nacht hindurch ruhig und tief. 25 Du brauchst nicht zu befürchten, dass dich auf einmal ein Unglück trifft, wie es gottlosen Menschen geschieht. 26 Der HERR selbst ist der Grund für deine Zuversicht; er lässt dich nicht in eine Falle laufen. 27 Wenn jemand deine Unterstützung braucht und du ihm helfen kannst, dann weigere dich nicht. 28 Vertröste ihn nicht auf morgen, wenn du heute helfen kannst! 29 Plane nichts Böses gegen einen Menschen, der dir sein Vertrauen schenkt. 30 Brich keinen Streit vom Zaun mit einem, der dir nichts getan hat. 31 Beneide einen gewalttätigen Menschen nicht und nimm ihn dir nicht zum Vorbild. 32 Denn der HERR verabscheut den, der krumme Wege geht, der Aufrichtige aber ist sein Vertrauter. 33 Der Fluch des HERRN trifft alle, die ihn missachten; aber er segnet den, der rechtschaffen lebt. 34 Er treibt seinen Spott mit allen, die ihn verspotten; aber er wendet denen seine Liebe zu, die wissen, dass sie ihn brauchen. 35 Wer sich weise verhält, wird Anerkennung finden; aber ein Dummkopf erntet nichts als Verachtung.

Proverbs 3

Neues Leben. Die Bibel

1 Mein Sohn, vergiss nicht, was ich dich gelehrt habe. Bewahre meine Gebote in deinem Herzen, 2 denn sie schenken dir ein langes und zufriedenes Leben. 3 Gnade und Treue sollen dir nicht verloren gehen. Trage sie wie eine Kette um deinen Hals und schreibe sie dir tief in dein Herz. 4 Dann wirst du freundlich und klug werden und Anerkennung bei Gott und den Menschen finden. 5 Vertraue von ganzem Herzen auf den Herrn und verlass dich nicht auf deinen Verstand. 6 Denke an ihn, was immer du tust, dann wird er dir den richtigen Weg zeigen. 7 Bilde dir nichts auf deine Weisheit ein, sondern fürchte den Herrn und meide das Böse. 8 Das macht dein Leben gesund und du bekommst neue Kraft. 9 Ehre den Herrn mit deinem Besitz und schenke ihm das Beste, was dein Land hervorbringt. 10 Dann werden sich deine Scheunen mit Korn füllen, und deine Fässer von Wein überfließen. 11 Mein Sohn, lehne dich nicht dagegen auf, wenn der Herr dich zurechtweist, und lass dich dadurch nicht entmutigen. 12 Denn der Herr weist die zurecht, die er liebt, so wie ein Vater seinen Sohn zurechtweist, an dem er Freude hat. 13 Glücklich ist der Mensch, der Weisheit findet und Einsicht gewinnt! 14 Denn der Nutzen der Weisheit ist größer als der Erwerb von Silber und ihr Gewinn ist wertvoller als Gold. 15 Sie ist kostbarer als Edelsteine; und alles, was du dir jemals wünschen könntest, ist mit ihr nicht zu vergleichen. 16 In ihrer rechten Hand hält sie für dich langes Leben bereit und in ihrer linken Reichtum und Ehre. 17 Die Wege, die sie führt, sind gut und begleitet von Frieden. 18 Die Weisheit ist ein Baum des Lebens für alle, die sie ergreifen; wer an ihr festhält, ist ein glücklicher Mensch. 19 Durch Weisheit hat der Herr die Erde gegründet; durch Einsicht hat er den Himmel geschaffen. 20 Seine Erkenntnis ließ aus den Quellen unter der Erde Wasser hervorsprudeln und aus den Wolken Regen fallen. 21 Mein Sohn, verliere die Weisheit nie aus den Augen und handle stets umsichtig und besonnen. 22 Dies wird dein Leben erfüllen und dir Ehre und Ansehen schenken. 23 Dann wirst du deinen Weg sicher gehen und deinen Fuß nicht anstoßen. 24 Du kannst dich ohne Angst schlafen legen und dein Schlaf wird erholsam sein. 25 Du brauchst dich nicht vor einem plötzlichen Unglück zu fürchten, auch nicht vor dem Untergang der Gottlosen, der über sie hereinbrechen wird. 26 Denn der Herr ist deine Zuversicht. Er wird nicht zulassen, dass du in eine Falle gerätst. 27 Verweigere keinem die nötige Hilfe, wenn es in deiner Macht steht. 28 Wenn du deinem Nächsten sofort helfen kannst, dann sag nicht: »Komm morgen wieder, dann werde ich dir helfen.« 29 Plane nichts Böses gegen deinen Nächsten, denn er vertraut dir. 30 Klage niemanden an, der dir nichts getan hat. 31 Beneide den nicht, der sein Ziel mit Gewalt erreicht, und nimm ihn dir nicht zum Vorbild. 32 Denn der Herr verabscheut die, die sich von ihm abwenden, den Gottesfürchtigen aber schenkt er seine Freundschaft. 33 Der Fluch des Herrn liegt auf dem Haus des Gottlosen, aber die Wohnung der gerechten Menschen segnet er. 34 Der Herr verspottet die Spötter, den Demütigen aber schenkt er Gnade. 35 Die Weisen erlangen Ehre, die Narren aber nur Schande!