Psalm 142

Gute Nachricht Bibel 2018

1 Ein Gedicht Davids, ein Gebet. Er verfasste es, als er in der Höhle war. (1Sa 22:1; 1Sa 24:4)2 Ich schreie zum HERRN, so laut ich kann, ich bitte den HERRN um Hilfe.3 Ihm klage ich meine Not, ihm sage ich, was mich quält.4 Auch wenn ich selbst allen Mut verliere, du, HERR, weißt, wie es mit mir weitergeht! Auf dem Weg, den ich gehen muss, hat man mir Schlingen gelegt.5 Ich schaue mich um: da ist niemand, der mich beachtet. Ich habe keine Zuflucht mehr, keinen Menschen, der sich um mich kümmert.6 Zu dir, HERR, schreie ich! Ich sage: Du bist meine Zuflucht, mit dir habe ich alles, was ich im Leben brauche!7 Höre mein Schreien, ich bin mit meiner Kraft am Ende! Rette mich vor meinen Verfolgern, sie sind zu stark für mich!8 Befreie mich aus dem Gefängnis! Im Kreise aller, die dir die Treue halten, werde ich dir dafür danken, HERR, dass du so gut zu mir gewesen bist. (Ps 22:23)