Website too slow? Load as basic HTML.

Tobit 13

Einheitsübersetzung 2016

1 Und Tobit stimmte an: Gepriesen sei Gott, der in Ewigkeit lebt, und gepriesen sei sein Reich! / 2 Denn er straft und hat Erbarmen. / Er führt hinab in die tiefste Unterwelt unter der Erde / und führt empor aus dem großen Verderben. / Es gibt nichts, was seiner Hand entrinnt. / (1Sa 2:6) 3 Ihr Kinder Israels, bezeugt ihn vor den Heiden, / denn er hat euch unter sie zerstreut / 4 und hat euch dort seine Größe gezeigt. / Erhebt ihn vor allem, was lebt! / Denn er ist unser Herr, er unser Gott, / er unser Vater, er ist Gott in alle Ewigkeit. / 5 Er straft euch für euer Unrecht, / doch er erbarmt sich über euch alle unter allen Völkern, wohin auch immer ihr unter ihnen zerstreut seid. 6 Wenn ihr euch ihm zuwendet mit eurem ganzen Herzen / und mit eurer ganzen Seele vor ihm die Wahrheit tut, / dann wird auch er sich euch zuwenden / und sein Angesicht vor euch nicht verbergen. / Jetzt aber betrachtet, was er an euch getan hat, / und bekennt ihn aus vollem Mund! / Preist den Herrn der Gerechtigkeit, / erhebt den König der Ewigkeit! / Ich will ihn bekennen im Land meiner Verbannung, / seine Macht und Größe einem sündigen Volk verkünden. / Kehrt um, ihr Sünder, / und übt Gerechtigkeit vor ihm, unserm Herrn! / Wer weiß, ob er euch nicht wieder wohlwill / und euch Barmherzigkeit erweist! /[1] 7 Ich und meine Seele, wir jubeln freudig dem König des Himmels zu, / meine Seele wird sich freuen alle Tage meines Lebens. / 8 Preist den Herrn, alle Erwählten, / und ihr alle, lobt seine Größe! / Ruft Festtage aus und bekennt ihn! 9 Jerusalem, du heilige Stadt! / Er hat dich gestraft für die Werke deiner Hände. / 10 Bekenne den Herrn in schöner Weise / und preise den König der Ewigkeit, / dann wird dir dein Zelt wieder aufgerichtet in Freude. / Alle Gefangenen in dir wird er erfreuen, / alle Elenden in dir wird er lieben / für alle Geschlechter auf ewig. / (Isa 44:28; Isa 60:1; Am 9:11) 11 Ein helles Licht wird leuchten bis an alle Enden der Erde. / Viele Völker werden aus der Ferne zu dir kommen / und die Bewohner aller Enden der Erde zu deinem heiligen Namen. / In ihren Händen werden sie ihre Gaben für den König des Himmels tragen. / Geschlecht für Geschlecht wird in dir Jubel darbringen / und der Name der erwählten Stadt wird bleiben für alle Geschlechter auf ewig. / (Isa 2:1; Isa 45:14; Isa 60:3; Lu 2:32; Ac 13:47) 12 Verflucht seien alle, die dir harte Worte sagen werden! / Verflucht werden alle sein, die dich zerstören, deine Mauern niederreißen, / alle, die deine Türme umstürzen und deine Wohnstätten in Brand setzen! / Gesegnet aber werden alle sein auf ewig, die dir Ehrfurcht erweisen! / 13 Dann zieh mit Jubel den Söhnen der Gerechten entgegen, / denn sie werden alle gesammelt und preisen den Herrn der Ewigkeit. / 14 Selig, die dich lieben! / Selig, die sich über deinen Frieden freuen, / und selig alle Menschen, die über dich betrübt sind wegen all deiner Plagen! / Denn sie werden sich in dir freuen / und all deine Freude schauen auf ewig. / 15 Meine Seele, preise den Herrn, den großen König! / 16 Denn Jerusalem wird erbaut / und sein Haus für die Stadt in Ewigkeit. / Selig werde ich sein, / wenn der Rest meines Geschlechts dann deine Herrlichkeit schaut, / um den König des Himmels zu preisen. / Jerusalems Tore werden aus Saphir und Gold erbaut / und aus Edelstein all deine Mauern. / Jerusalems Türme werden aus Gold erbaut und aus reinem Gold ihre Zinnen. / (Isa 54:11; Re 21:9) 17 Jerusalems Straßen werden mit Rubin und Sufirstein gepflastert. / 18 Jerusalems Tore werden Jubellieder singen, / alle Häuser der Stadt werden singen: / Halleluja! Gepriesen sei der Gott Israels! / Die Gesegneten werden den heiligen Namen preisen auf immer und ewig.