Psalm 83

Elberfelder Bibel

1 Ein Lied. Ein Psalm. Von Asaf. (Ps 50:1) 2 Gott, schweige nicht[1]! Verstumme nicht und sei nicht stille, Gott! (Ps 109:1) 3 Denn siehe, deine Feinde toben, und die dich hassen, erheben das Haupt. (Ps 2:1) 4 Gegen dein Volk planen sie listige Anschläge, und sie beraten sich gegen die, die bei dir geborgen sind. 5 Sie sprechen: Kommt und lasst uns sie als Nation[2] vertilgen, dass nicht mehr gedacht werde des Namens Israel! (Es 3:6; Ps 74:8; Ps 124:3) 6 Denn sie haben sich beraten mit einmütigem Herzen, sie haben einen Bund gegen dich geschlossen: (Ps 2:2) 7 Die Zelte Edoms und die Ismaeliter, Moab und die Hageriter, 8 Gebal und Ammon und Amalek, Philistäa samt den Bewohnern von Tyrus. 9 Auch Assur hat sich ihnen angeschlossen. Sie sind zu einem Arm geworden den Söhnen Lots. // (Ge 19:37) 10 Tu ihnen wie Midian, wie Sisera, wie Jabin am Bach Kischon! (Jud 4:15; Jud 5:21; Jud 7:25) 11 Sie wurden vertilgt zu En-Dor, sie wurden dem Erdboden zum Dünger! (Jer 8:2) 12 Mache sie, ihre Edlen, wie Oreb und wie Seeb, und wie Sebach und wie Zalmunna alle ihre Fürsten! (Jud 8:21) 13 Die gesagt haben: Lasst uns in Besitz nehmen die Weideplätze Gottes! (Eze 36:2) 14 Mein Gott, mache sie gleich der Raddistel[3], wie Spreu vor dem Wind! (Job 21:18; Isa 17:13) 15 Wie Feuer den Wald verbrennt und wie eine Flamme die Berge entzündet, (Eze 21:3) 16 so verfolge sie mit deinem Wetter, und mit deinem Sturmwind schrecke sie! (Job 27:20) 17 Bedecke[4] ihr Gesicht mit Schande, damit sie deinen Namen, HERR, suchen! 18 Lass sie beschämt und erschreckt sein für immer, mit Scham bedeckt sein und umkommen, (Ps 35:4) 19 damit sie erkennen, dass du allein - HERR ist ja dein Name! - der Höchste bist über die ganze Erde! (Ex 6:2; Ps 59:14; Ps 97:9; Ps 138:6; Isa 37:16; Isa 42:8; Da 4:21)