Psalm 34

Elberfelder Bibel

1 Von David. Als er sich vor Abimelech wahnsinnig stellte und dieser ihn wegtrieb und er fortging. (1Sa 21:11) 2 Den HERRN will ich preisen allezeit, beständig soll sein Lob in meinem Munde sein. (Eph 5:19) 3 In dem HERRN soll sich rühmen meine Seele; hören werden es die Sanftmütigen und sich freuen. (Ps 69:33; Jer 9:24) 4 Erhebt den HERRN mit mir, lasst uns miteinander erhöhen seinen Namen! (Ps 35:27; Ps 40:17) 5 Ich suchte den HERRN, und er antwortete mir; und aus allen meinen Ängsten rettete er mich. (Ps 3:5) 6 Sie blickten auf ihn und strahlten[1], und ihr[2] Angesicht wird nicht beschämt. 7 Dieser Elende rief, und der HERR hörte, und aus allen seinen Bedrängnissen rettete er ihn. (Ps 50:15; Ps 138:3) 8 Der Engel des HERRN lagert sich um die her, die ihn fürchten, und er befreit sie. (Ac 12:11) 9 Schmecket und sehet, dass der HERR gütig ist! Glücklich der Mann, der sich bei ihm birgt! (Ps 2:12; 1Pe 2:3) 10 Fürchtet den HERRN, ihr seine Heiligen! Denn keinen Mangel haben die, die ihn fürchten. (Ps 33:19; Php 4:19) 11 Junglöwen[3] darben und hungern, aber die den HERRN suchen, entbehren kein Gut. (Ps 23:1; Ps 107:9; Ps 112:3) 12 Kommt, ihr Söhne, hört mir zu: die Furcht des HERRN will ich euch lehren. (Pr 7:24; Pr 9:10) 13 Wer ist der Mann, der Lust zum Leben hat, der seine Tage liebt, um Gutes zu sehen? 14 Bewahre deine Zunge vor Bösem und deine Lippen vor betrügerischer[4] Rede; (Ps 39:2) 15 lass ab vom Bösen und tue Gutes, suche Frieden und jage ihm nach! (Ps 37:27; Ro 12:9; Ro 12:18; Heb 12:14) 16 Die Augen des HERRN sind gerichtet auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien. (Job 36:7; Ps 33:18; Ps 94:9) 17 Denen, die Böses tun, steht das Angesicht des HERRN entgegen, um ihre Erwähnung von der Erde zu tilgen. (Ps 5:7; Ps 9:6; Ps 109:15; Pr 10:7; 1Pe 3:10) 18 Sie[5] schreien, und der HERR hört, aus allen ihren Bedrängnissen rettet er sie. (Ps 18:7; Ps 145:19) 19 Nahe ist der HERR denen, die zerbrochenen Herzens sind, und die zerschlagenen Geistes sind, rettet er. (Ps 147:3; Isa 57:15) 20 Vielfältig ist das Unglück des Gerechten, aber aus dem allen rettet ihn der HERR. (Job 5:19; Ps 37:39; 2Pe 2:9) 21 Er bewahrt alle seine Gebeine, nicht eines von ihnen wird zerbrochen. (Joh 19:36) 22 Den Gottlosen wird die Bosheit töten; und die den Gerechten hassen, werden es büßen. (Ps 37:12) 23 Der HERR erlöst die Seele seiner Knechte; und alle, die sich bei ihm bergen, müssen nicht büßen. (Ps 71:23)