Psalm 21

Elberfelder Bibel

1 Dem Chorleiter. Ein Psalm. Von David. 2 HERR, über deine Kraft[1] freut sich der König, und wie sehr jauchzt er über deine Hilfe! 3 Den Wunsch seines Herzens hast du ihm gewährt, und das Verlangen seiner Lippen nicht verweigert. // (Ps 20:5) 4 Denn mit Segnungen an Gutem kamst du ihm entgegen; auf sein Haupt setztest du eine Krone von Gold. (Re 14:14) 5 Leben erbat er von dir, du hast es ihm gegeben: Länge der Tage immer und ewig. (Ps 61:7; Ps 133:3) 6 Groß ist seine Herrlichkeit durch deine Hilfe; Majestät und Pracht legtest du auf ihn. (2Sa 7:9) 7 Denn zu Segnungen setzt du ihn für immer; du erfreust ihn mit Freude vor deinem Angesicht. (Ps 45:3; Ps 72:17) 8 Denn auf den HERRN vertraut der König, und durch des Höchsten Gnade wird er nicht wanken. (Ps 16:8) 9 Deine Hand wird alle deine Feinde finden, deine Rechte wird finden deine Hasser. (Ps 18:38) 10 Einem Feuerofen wirst du sie gleichmachen zur Zeit deines Erscheinens; der HERR in seinem Zorn wird sie verschlingen, und Feuer wird sie verzehren. (Mal 3:19) 11 Ihre Frucht wirst du von der Erde vertilgen[2] und ihre Nachkommen aus den Menschenkindern. (Ps 109:13) 12 Haben sie auch Böses gegen dich geplant, einen Anschlag ersonnen: nichts werden sie zustande bringen. (Isa 8:10) 13 Denn du wirst machen, dass sie den Rücken kehren, wirst deine Bogensehne gegen ihr Angesicht richten. 14 Erhebe dich, HERR, in deiner Kraft! Wir wollen singen und spielen deiner Macht.