Psalm 85

Elberfelder Bibel

1 Dem Chorleiter. Von den Söhnen Korachs. Ein Psalm. (Ps 42:1) 2 HERR, du hast Gefallen gefunden an deinem Land, hast die Gefangenschaft Jakobs gewendet. (Ps 126:1) 3 Du hast vergeben die Ungerechtigkeit deines Volkes, alle ihre Sünde hast du zugedeckt. // (De 32:43; Isa 40:1; Jer 50:20; Mic 7:19) 4 Du hast zurückgezogen all deinen Grimm, hast dich abgewandt von der Glut deines Zorns. (Isa 12:1; Ho 11:9) 5 Wende dich wieder zu uns[1], Gott unseres Heils[2], und mache deinem Unwillen gegen uns ein Ende! (De 29:27; Ps 60:3; Mic 7:7) 6 Willst du uns ewig zürnen? Willst du deinen Zorn währen lassen von Generation zu Generation? (Ps 77:8) 7 Willst du uns nicht wieder beleben, dass dein Volk sich in dir freut? (Jer 33:10) 8 Lass uns, HERR, deine Gnade sehen, und gewähre uns dein Heil[3]! 9 Hören will ich, was Gott, was der HERR reden wird; gewiss wird er Frieden ansagen[4] seinem Volk und seinen Getreuen, doch sollen sie nicht zur Torheit zurückkehren. (Jer 29:11) 10 Fürwahr, nahe ist sein Heil[5] denen, die ihn fürchten, damit Herrlichkeit wohnt in unserem Land. (Isa 46:13) 11 Gnade und Wahrheit[6] sind sich begegnet, Gerechtigkeit und Frieden haben sich geküsst. (Ps 72:3; Joh 1:15) 12 Wahrheit[7] wird sprossen aus der Erde, Gerechtigkeit herniederschauen vom Himmel. (Isa 45:8) 13 Auch wird der HERR das Gute geben, und unser Land wird seinen Ertrag bringen. (Eze 36:30) 14 Gerechtigkeit wird vor ihm hergehen, und er wird ihre Tritte zum Weg machen[8].

Psalm 85

Hoffnung für alle

1 Ein Lied von den Nachkommen Korachs. 2 HERR, du bist deinem Land gnädig gewesen, du hast Israels Geschick wieder zum Guten gewendet. 3 Die Schuld deines Volkes hast du vergeben und alle seine Sünden zugedeckt. 4 Du hast deinen Zorn zurückgenommen und seine feurige Glut von uns abgewendet. 5 So hilf uns auch jetzt, Gott, unser Retter. Gib deinen Unwillen gegen uns auf! 6 Willst du für immer zornig auf uns sein – ohne Ende, von einer Generation zur anderen? 7 Willst du uns nicht wieder neues Leben schenken, damit wir uns über dich freuen können? 8 HERR, zeige doch, wie sehr du uns liebst! Lass uns deine Rettung erfahren! 9 Ich will hören, was Gott, der HERR, zu sagen hat: Er verkündet Frieden seinem Volk – denen, die ihm die Treue halten; doch sollen sie nicht in ihre alte Unvernunft zurückfallen. 10 Ganz sicher wird er allen helfen, die ihm mit Ehrfurcht begegnen, seine Herrlichkeit wird wieder in unserem Land wohnen. 11 Dann verbünden sich Güte und Treue, dann küssen einander Gerechtigkeit und Frieden. 12 Treue wird aus der Erde sprießen und Gerechtigkeit vom Himmel herabblicken. 13 Der HERR selbst wird uns mit Gutem beschenken, und unsere Felder werden reiche Ernten bringen. 14 Gerechtigkeit wird dem HERRN vorausgehen, ja, sie wird ihm den Weg bahnen.

Psalm 85

Lutherbibel 2017

1 Ein Psalm der Korachiter, vorzusingen. 2 HERR, der du bist vormals gnädig gewesen deinem Lande und hast erlöst die Gefangenen Jakobs; 3 der du die Missetat vormals vergeben hast deinem Volk und all ihre Sünde bedeckt hast; – Sela – 4 der du vormals hast all deinen Zorn fahren lassen und dich abgewandt von der Glut deines Zorns: 5 Hilf uns, Gott, unser Heiland, und lass ab von deiner Ungnade über uns! 6 Willst du denn ewiglich über uns zürnen und deinen Zorn walten lassen für und für? 7 Willst du uns denn nicht wieder erquicken, dass dein Volk sich über dich freuen kann? 8 HERR, zeige uns deine Gnade und gib uns dein Heil! 9 Könnte ich doch hören, was Gott der HERR redet, dass er Frieden zusagte seinem Volk und seinen Heiligen, auf dass sie nicht in Torheit geraten. 10 Doch ist ja seine Hilfe nahe denen, die ihn fürchten, dass in unserm Lande Ehre wohne; 11 dass Güte und Treue einander begegnen, Gerechtigkeit und Friede sich küssen; 12 dass Treue auf der Erde wachse und Gerechtigkeit vom Himmel schaue; 13 dass uns auch der HERR Gutes tue und unser Land seine Frucht gebe; 14 dass Gerechtigkeit vor ihm her gehe und seinen Schritten folge.