Psalm 149

Elberfelder Bibel

1 Halleluja! Singt dem HERRN ein neues Lied, sein Lob in der Gemeinde der Getreuen! (Ps 33:3; Ps 111:1) 2 Israel freue sich seines Schöpfers! Die Kinder Zions sollen jauchzen über ihren König! (Isa 43:15; Zep 3:14; Zec 9:9) 3 Loben sollen sie seinen Namen beim Reigen, mit Tamburin und Zither sollen sie ihm spielen! (Ps 81:3; Ps 87:7; Ps 150:4) 4 Denn der HERR hat Wohlgefallen an seinem Volk. Er schmückt die Demütigen mit Heil[1]! (Isa 62:4) 5 Die Getreuen sollen jubeln in Herrlichkeit, jauchzen sollen sie auf ihren Lagern! (Job 35:10; Ps 145:10) 6 Lobpreis[2] Gottes sei in ihrer Kehle und ein zweischneidiges Schwert in ihrer Hand, 7 um Rache zu vollziehen an den Nationen, Strafgerichte an den Völkerschaften, (Mic 5:14) 8 um ihre Könige zu binden mit Ketten, ihre Edlen mit eisernen Fesseln, 9 um das ⟨schon⟩ aufgeschriebene Gericht an ihnen zu vollziehen! Das ist Ehre für alle seine Getreuen. Halleluja! (De 32:41; Ps 148:14)

Psalm 149

Hoffnung für alle

1 Halleluja – lobt den HERRN! Singt dem HERRN ein neues Lied, preist ihn mit der ganzen Gemeinde – ja, mit allen, die ihm die Treue halten! 2 Ganz Israel freue sich über seinen Schöpfer. Jubelt ihm zu, ihr Einwohner Jerusalems[1], denn er ist euer König! 3 Tanzt zu seiner Ehre und rühmt seinen Namen mit euren Liedern! Spielt für ihn auf dem Tamburin und auf der Laute! 4 Denn der HERR hat Freude an seinem Volk, die Unterdrückten beschenkt er mit seiner Hilfe. 5 Die zu ihm gehören, sollen darüber jubeln und selbst noch im Bett fröhlich singen. 6 Sie sollen ihre Stimme erheben und Gott loben. In ihren Händen halten sie scharfe Schwerter, 7 um an den gottlosen Völkern Vergeltung zu üben und sein Strafgericht an ihnen zu vollziehen. 8 Sie werden deren Könige in Ketten legen und die hohen Beamten gefesselt abführen. 9 Sie werden Gottes Urteil vollstrecken, das über die Völker verhängt wurde – welch eine Ehre für alle, die treu zu Gott stehen! Lobt den HERRN – halleluja!

Psalm 149

Lutherbibel 2017

1 Halleluja! Singet dem HERRN ein neues Lied; die Gemeinde der Heiligen soll ihn loben. 2 Israel freue sich seines Schöpfers, die Kinder Zions seien fröhlich über ihren König. 3 Sie sollen loben seinen Namen im Reigen, mit Pauken und Harfen sollen sie ihm spielen. 4 Denn der HERR hat Wohlgefallen an seinem Volk, er hilft den Elenden herrlich. 5 Die Heiligen sollen fröhlich sein in Herrlichkeit und rühmen auf ihren Lagern. 6 Ihr Mund soll Gott erheben; sie sollen scharfe Schwerter in ihren Händen halten, 7 dass sie Rache üben unter den Völkern, Strafe unter den Nationen, 8 ihre Könige zu binden mit Ketten und ihre Edlen mit eisernen Fesseln, 9 dass sie an ihnen vollziehen das Gericht, wie geschrieben ist. Solche Ehre werden alle seine Heiligen haben. Halleluja!