Hilfe

Neues Leben. Die Bibel

Gottes Auftrag für Josua

1 Nachdem Mose, der Diener des Herrn, gestorben war, sprach der Herr mit Josua. Dieser war ein Mitarbeiter von Mose und ein Sohn Nuns.
2 »Mein Diener Mose ist jetzt tot. Geh nun zusammen mit meinem Volk über den Jordan in das Land, das ich den Israeliten gebe.
3 Ich sage dir zu, was ich schon Mose versprochen habe: `Wohin ihr auch geht, werdet ihr Land betreten, das ich euch geschenkt habe:
4 von der Wüste1 im Süden bis zu den Bergen des Libanon im Norden, das ganze Land der Hetiter, bis zum Euphrat im Osten und zum Mittelmeer im Westen. Das soll euer Gebiet sein.´
5 Solange du lebst, wird sich niemand gegen dich behaupten können, denn ich will bei dir sein, wie ich bei Mose war. Ich werde dich nie verlassen und dich nicht aufgeben.
6 Sei stark und mutig, denn du sollst meinem Volk zu dem Land verhelfen, das ich seinen Vorfahren versprochen habe.
7 Sei stark und mutig. Gehorche gewissenhaft den Gesetzen, die dir mein Diener Mose gab. Weiche nicht von ihnen ab, damit du Erfolg hast, wohin du auch gehst.
8 Die Worte des Gesetzes sollen immer in deinem Mund sein. Denke Tag und Nacht über das Gesetz nach, damit du allem, was darin geschrieben steht, Folge leisten kannst, denn nur dann wirst du erfolgreich sein.
9 Ich sage dir: Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifle nicht. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst.«

Josuas Auftrag für die Israeliten

10 Daraufhin befahl Josua den Anführern Israels:
11 »Geht durch das Lager und fordert die Leute auf, Proviant vorzubereiten, denn in drei Tagen werdet ihr den Jordan überqueren, um das Land, das der Herr, euer Gott, euch gibt, in Besitz zu nehmen.«
12 Dann sagte er zu den Stämmen Ruben und Gad und dem halben Stamm Manasse:
13 »Denkt daran, was euch Mose, der Diener des Herrn, gesagt hat: `Der Herr, euer Gott, schenkt euch Frieden und gibt euch dieses Land.´
14 Eure Frauen, Kinder und euer Vieh können hier auf der Ostseite des Jordan in dem Land bleiben, das Mose euch gab. Eure Krieger aber sollen sich bewaffnen und den übrigen Stämmen über den Jordan vorangehen. Helft ihnen und bleibt an ihrer Seite,
15 bis der Herr auch ihnen Frieden schenkt, wie er ihn euch gegeben hat; bis auch sie das Land eingenommen haben, das der Herr, euer Gott, ihnen gibt. Erst dann dürft ihr hierher, ans Ostufer des Jordan, zurückkehren, in das Land, das euch Mose, der Diener des Herrn, zugewiesen hat.«
16 Sie antworteten: »Wir wollen alles tun, was du uns gesagt hast, und hingehen, wohin du uns schickst.
17 Wir wollen dir gehorchen, wie wir Mose gehorcht haben. Möge der Herr, dein Gott, mit dir sein, wie er mit Mose war.
18 Wer sich gegen dein Wort auflehnt und den Anweisungen, die du uns gegeben hast, nicht vollständig gehorcht, soll mit dem Tod bestraft werden. Sei stark und mutig!«
1 1,4 Gemeint ist die Wüste Negev.
© 2017 ERF Medien