NEW: Discover the new beta version of BibleServer. Try it now!

Help

Neues Leben. Die Bibel

Die Befehlshaber und Abteilungen des Heeres

1 Das Folgende ist eine Liste der führenden israelitischen Männer der Sippen und des Heeres, der Hauptleute und der Männer, die für die Verwaltung zuständig waren. Sie waren vom König mit der Leitung der verschiedenen Heeresabteilungen betraut und taten jeweils einen Monat im Jahr Dienst. Jede Abteilung bestand aus 24.000 Mann.
2 Joschobam, der Sohn Sabdiëls, war der Befehlshaber der ersten Abteilung, die im ersten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
3 Joschobam war ein Nachkomme von Perez; im ersten Monat hatte er den Oberbefehl über alle führenden Männer des Heeres.
4 Dodai, ein Nachkomme Ahoachs, war der Befehlshaber der zweiten Abteilung, die im zweiten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark. Der führende Mann seines Heeres war Miklot.
5 Benaja, der Sohn des Priesters Jojada, war der Befehlshaber der dritten Abteilung, die im dritten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
6 Er war einer der berühmten 30 Krieger Davids und ihr Anführer. Sein Sohn Ammisabad war der führende Mann seines Heeres.
7 Asaël, der Bruder Joabs, war der Befehlshaber der vierten Abteilung, die im vierten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark. Asaëls Stellvertreter war sein Sohn Sebadja.
8 Der Serachiter Schamhut war der Befehlshaber der fünften Abteilung, die im fünften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
9 Ira, der Sohn Ikkeschs aus Tekoa, war der Befehlshaber der sechsten Abteilung, die im sechsten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
10 Helez, ein Nachkomme Ephraims aus Pelet, war der Befehlshaber der siebten Abteilung, die im siebten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
11 Sibbechai, ein Nachkomme Serachs aus Huscha, war der Befehlshaber der achten Abteilung, die im achten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
12 Abiëser aus Anatot vom Stamm Benjamin war der Befehlshaber der neunten Abteilung, die im neunten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
13 Mahrai, ein Nachkomme Serachs aus Netofa, war der Befehlshaber der zehnten Abteilung, die im zehnten Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
14 Benaja aus Piratot vom Stamm Ephraim, war der Befehlshaber der elften Abteilung, die im elften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.
15 Heldai, ein Nachkomme Otniëls aus Netofa, war der Befehlshaber der zwölften Abteilung, die im zwölften Monat Dienst tat. Seine Abteilung war 24.000 Mann stark.

Die Stammesführer

16 Folgende Männer führten die Stämme Israels an: den Stamm Ruben: Eliëser, der Sohn Sichris; den Stamm Simeon: Schefatja, der Sohn Maachas;
17 den Stamm Levi: Haschabja, der Sohn Kemuëls; die Nachkommen Aarons: Zadok;
18 den Stamm Juda: Elihu, ein Bruder Davids; den Stamm Issachar: Omri, der Sohn Michaels;
19 den Stamm Sebulon: Jischmaja, der Sohn Obadjas; den Stamm Naftali: Jeremot, der Sohn Asriëls;
20 den Stamm Ephraim: Hoschea, der Sohn Asasjas; den halben Stamm Manasse: Joel, der Sohn Pedajas;
21 den anderen halben Stamm Manasse: Jiddo, der Sohn Secharjas; den Stamm Benjamin: Jaasiël, der Sohn Abners;
22 den Stamm Dan: Asarel, der Sohn Jerohams. Dies waren die führenden Männer der Stämme Israels.
23 David hatte diejenigen, die 20 Jahre und jünger waren, nicht zählen lassen, denn der Herr hatte zugesagt, Israel so zahlreich wie die Sterne am Himmel zu machen.
24 Joab, der Sohn der Zeruja, hatte zwar mit der Zählung begonnen, sie aber nicht zu Ende geführt, weil der Herr deswegen zornig über Israel wurde. Daher findet man keine endgültige Zahl in der Chronik König Davids.

Die Verwalter der königlichen Güter und die Ratgeber des Königs

25 Asmawet, der Sohn Adiëls, war verantwortlich für die Schatzkammern des Königs. Jonatan, der Sohn Usijas, verwaltete die Vorräte auf dem Land, in den Städten, Dörfern und Vorratstürmen.
26 Esri, der Sohn Kelubs, war für die Feldarbeiter zuständig, die auf den Ländereien arbeiteten.
27 Schimi aus Rama trug die Verantwortung für die Weinberge. Sabdi aus Schefam war verantwortlich für die Weinvorräte aus den Weinbergen.
28 Baal-Hanan aus Geder beaufsichtigte die Olivenhaine und die Maulbeerfeigenbäume im Hügelland. Joasch war für die Vorräte an Öl zuständig.
29 Schitrai aus Scharon beaufsichtigte die Rinder in der Ebene von Scharon. Schafat, der Sohn Adlais, war verantwortlich für die Rinder in den Tälern.
30 Der Ismaeliter Obil war für die Kamele verantwortlich, Jechdeja aus Meronot für die Eselinnen.
31 Der Hagariter Jasis war für die Schafe zuständig. Sie alle waren Verwalter der Güter, die König David besaß.
32 Jonatan, Davids Onkel, ein weiser und gelehrter Mann, war Ratgeber des Königs. Jehiël, der Sohn Hachmonis, beaufsichtigte die Söhne des Königs.
33 Ahitofel war königlicher Ratgeber. Der Arkiter Huschai war ein Freund des Königs.
34 Ahitofels Nachfolger waren Jojada, der Sohn Benajas, und Abjatar. Joab war Heerführer des Königs.
© 2019 ERF Medien