Schließen
BibleServer ist ein auf Spenden basiertes Projekt von ERF Medien. Bereits mit 25 € unterstützen Sie den Fortbestand dieser Website.
Jetzt spenden
Hilfe

Gute Nachricht Bibel

Sehnsucht nach dem Tempel Gottes

1 Ein Lied der Korachiter, zu begleiten auf gatitischem Instrument.
2 Meine ganze Liebe gehört deinem Haus,1 Herr, du großer und mächtiger Gott!2
3 Ich möchte jetzt dort sein, in den Vorhöfen des Tempels – die Sehnsucht danach verzehrt mich! Mit Leib und Seele schreie ich nach dir, dem lebendigen Gott!
4 Sogar die Vögel dürfen bei dir wohnen; die Schwalben bauen ihr Nest bei deinen Altären und ziehen dort ihre Jungen auf, Herr, du Herrscher der Welt, mein König und mein Gott!
5 Wie glücklich sind alle, die in deinem Haus Wohnrecht haben und dich dort immerzu preisen können!
6 Wie glücklich sind sie, die bei dir ihre Stärke finden und denen es am Herzen liegt, zu deinem Heiligtum zu ziehen!
7 Wenn sie durchs Wüstental wandern, brechen dort Quellen auf, milder Regen macht alles grün und frisch.
8 Mit jedem Schritt wächst ihre Kraft, bis sie auf dem Zionsberg vor dir stehen.
9 Höre mein Gebet, Gott, du Herrscher der Welt!3 Achte auf meine Bitte, du Gott Jakobs!
10 Blicke freundlich auf unseren Beschützer, auf den König, den du eingesetzt4 hast!
11 Ein Tag im Vorhof deines Tempels zählt mehr als sonst tausend. Lieber an der Tür deines Hauses stehen als bei Menschen wohnen, die dich missachten.
12 Ja, Gott, der Herr, ist die Sonne, die uns Licht und Leben gibt. Er ist der Schild, der uns beschützt. Er schenkt uns seine Liebe und nimmt uns in Ehren auf. Allen, die untadelig leben, gewährt er das höchste Glück.
13 Herr, du großer und mächtiger Gott, wie gut hat es jeder, der sich auf dich verlässt!
1 Dieser Psalm ist das Lied eines Israeliten, der zu einem der drei großen jährlichen Feste (vgl. Ex 23,14-17) nach Jerusalem gewandert ist.
2 Herr, du ...: wörtlich Herr Zebaot, ebenso in Vers 13 und für Herr, du Herrscher der Welt in Vers 4.
3 Gott, du ...: wörtlich Herr Gott Zebaot.
4 eingesetzt: wörtlich gesalbt.
© 2018 ERF Medien