Hilfe

Gute Nachricht Bibel

Du hast mir das Leben neu geschenkt

1 Ein Lied Davids; Gesang zur Wiedereinweihung des Tempels.1
2 Ich preise dich, Herr, denn aus dem Abgrund hast du mich heraufgeholt und meinen Feinden keinen Grund gegeben, sich über meinen Sturz zu freuen.
3 Herr, mein Gott, ich schrie zu dir um Hilfe, und du hast mich wieder gesund gemacht.
4 Du hast mich von den Toten zurückgeholt. Ich stand schon mit einem Fuß im Grab, doch du hast mir das Leben neu geschenkt.
5 Ihr alle, die ihr zum Herrn gehört, preist ihn mit euren Liedern, dankt ihm und denkt daran, dass er heilig ist!
6 Nur einen Augenblick trifft uns sein Zorn, doch lebenslang umgibt uns seine Güte. Am Abend mögen Tränen fließen – am Morgen jubeln wir vor Freude.
7 Als ich mich sicher fühlte, dachte ich: »Was kann mir schon geschehen?«
8 Durch deine Güte, Herr, stand ich fester als die Berge.2 Doch dann verbargst du dich vor mir und stürztest mich in Angst und Schrecken.
9 Ich schrie zu dir um Hilfe, Herr, ich fragte dich:
10 »Was nützt es dir, wenn ich jetzt sterbe, wenn ich ins Grab hinunter muss? Kann einer dir auch dann noch danken, wenn er zu Staub zerfallen ist? Kann denn ein Toter deine Treue preisen?
11 Herr, hab Erbarmen, höre mich, sei du mein Helfer, Herr!«
12 Du hast mein Klagelied in einen Freudentanz verwandelt, mir statt des Trauerkleids ein Festgewand gegeben.
13 Ich musste nicht für immer verstummen; ich kann dich mit meinen Liedern preisen. Dir, Herr, mein Gott, gilt allezeit mein Dank!3
1 Dieses Lied, ursprünglich das Danklied eines Einzelnen für seine Rettung aus lebensbedrohender Krankheit, wurde später beim Erinnerungsfest an die Wiedereinweihung des vorgetragen; vgl. Anmerkung zu Joh 10,22.
2 stand ich fester ...: H hattest du meinem Berg Stärke aufgerichtet.
3 Eine schöne Parallele zu diesem Psalm ist das Gebet Hiskias (Jes 38,10-20).
© 2017 ERF Medien